Wittmann

Chardonnay Reserve trocken 2015

BIO

voll & rund
94–95
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß
14,0% Vol.
Trinkreife: 2017–2032
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94–95/100
Parker: 90–92/100
6
Deutschland, Rheinhessen
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chardonnay Reserve trocken 2015

94–95
/100

Lobenberg: Dieser Weinberg ist im Großen Gewächs Kirchspiel angelegt, also bestes Kalksteinterroir. Überwältigende Nase. Hier kommt die Spontanvergärung durch. Physalis, Sternfrucht, Quitte, dann kommt gelber Pfirsich, Litschi und Kiwi, Passionsfrucht, etwas Vanille. Der Ausbau zum Teil in neuem Holz, das tut dem Wein sehr gut. Zum Schluss kommt noch einmal reife Williamsbirne. Ein sehr komplexer, verspielter Chardonnay mit Tiefe und hoher Intensität. Im Mund Löffelbiskuit mit Mango, Apfel, Kümmel, Minze, Sternanis. Auch blumige Noten: Rosenblätter, etwas Flieder und Jasmin. Sehr aromatisch, tief und dicht. Ein leckerer und hochindividueller Chardonnay mit toller Fülle und Cremigkeit, mit von Winning einer der besten Chardonnays nördlich Badens. 94-95/100

90–92
/100

Parker über: Chardonnay Reserve trocken

-- Parker: The former Chardonnay S is now (since 2014) called Chardonnay Reserve. It is a stricter selection, because lesser grapes go into the new Weisser Burgunder/Chardonnay that was produced in 2014 for the first time. So the Reserve is more precise and has a longer elevage. Raised in nine Burgundian pièces of 228 liters, the 2015 Chardonnay Reserve has a more oaky/toasty and yeasty, ripe and pretty intense nose in a more international style. On the palate, the wine is rich, lush and aromatic, as well as sweetish, but very precise. It is provided with lingering stone fruit aromas (ripe peaches). The acidity is highly elegant and perfectly integrated, carrying this full-bodied and persistent wine to a very long finish. The wine will further improve on the lees and is scheduled to be bottled in spring 2017.90-92/100

Mein Winzer

Wittmann

Das Weingut Wittmann existiert seit vielen Generationen. Inzwischen führt Philipp Wittmann das Weingut in langer Familientradition. Die Eltern, Elisabeth und Günter, sind schon noch tatkräftig dabei, aber sie erkannten sehr früh das unbändige Qualitätsstreben und die Führungsqualität des Sohnes, und...