Chardonnay

Dog Point

Chardonnay 2017

voll & rund
exotisch & aromatisch
mineralisch
niedrige Säure
94+
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß
13,5% Vol.
Trinkreife: 2020–2033
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 94+/100
Suckling: 95/100
6
Neuseeland, Marlborough
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chardonnay 2017

94+
/100

Lobenberg: Modern, vital, lebhaft. Dog Points Chardonnay liegt geschmacklich zwischen Pouilly Fuissé und Macon. Zarte Zitrusnoten, mit gerösteten Haselnüssen und Ananas. Die alten Reben bringen enorm duftige, florale Akzente und zugleich recht dichte, reife gelbe und weiße Frucht, ein fruchtig sehr reichhaltiger Wein mit satter Mineralität. Hocharomatischer Mund, Zitronengras umspielt würzig gekochte Birne, weißen Pfirsich mit einem Hauch Litschi und Melone dazu. Der sehr moderate Einsatz von neuen Eichenholzfässern gibt dem Chardonnay eine subtile Note von Holzkohle und die richtige phenolische Struktur und Länge. 94+/100

95
/100

Suckling über: Chardonnay

-- Suckling: This has such complex and rich style to it with a flinty edge to the peach, grilled-lime and lemon-pith aromas. The palate has really rich textural layering and plenty of peach, grapefruit and pastry flavors. Resolved, powerful and smooth. Drink or hold. Screw cap. 95/100

Mein Winzer

Dog Point

Buchstäblich in letzter Sekunde hatte ich 2017 – nach mehr als drei Jahren konsequenter Belagerung – endlich dieses Weingut ins Programm nehmen können. Nie gab es genug Menge. [...]

Diesen Wein weiterempfehlen