Chardonnay II 2017

von Winning

Chardonnay II 2017

91–92
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß, trocken
13,0% Vol.
Trinkreife: 2019–2024
Verpackt in: 6er
9
voll & rund
3
Lobenberg: 91–92/100
Parker: 90–92/100
6
Deutschland, Pfalz
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chardonnay II 2017

91–92
/100

Lobenberg: Der Einstiegs-Chardonnay bei Stephan Attmann. Tolle rauchige Nase, da ist Holz im Spiel. Nicht ganz so üppig wie beim großen Bruder, aber feinste Vanille, leichte Butter-Nuancen. In der Frucht sehr exotisch. Mango-Maracuja und ein Hauch weiße Schokolade. Im Mund dann mehr Säure als erwartet, dadurch extrem fokussiert mit feinen mineralische Noten. Warmer Pfirsich, aber eben auch die frischen exotischen Fruchtkomponenten kommen wieder. Diesmal Ananas und ein wenig Sternfrucht. Tolle Länge für den Einstieg... 'Von Winning'-Stilistik par Excellance. Macht richtig Laune. 91-92/100

90–92
/100

Parker über: Chardonnay II

-- Parker: Attmann's 2017 Chardonnay II displays new oak flavors but is juicy, intense and dense, with a tight, fine-meshed structure and a long finish. Tasted at the VDP Weinbörse in Mainz, April 2019. Provisional score. 90-92/100

Mein Winzer

von Winning

Ein neuer Stern zieht im Eiltempo auf am Firmament des Mittelhaardts: »von Winning«. Stephan Attmann macht sich daran, die berühmten Lagen der zentralen Mittelhaardt in Forst und Deidesheim wieder an die Spitze der großen trockenen Rieslinge Deutschlands zu führen.