Chateau du Coing

Chardonnay Aurore 2016

leicht & frisch
89–90
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß
12,0% Vol.
Trinkreife: 2017–2020
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 89–90/100
Falstaff: 90/100
6
Frankreich, Loire
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chardonnay Aurore 2016

89–90
/100

Lobenberg: Reinsortiger Chardonnay. Ungewöhnlicher Chardonnay. Eine aromatische Mischung aus Chablis und Muscadet, mit einem ausgeprägten Hang zum maritimen Klima des nahen Ozeans. Sauber gekeltert überzeugt er mit verlockenden Akazienblüten, Birne und Quitte. Im Mund reife Stachelbeeren, kandierte Früchte und ein rassiges, mineralisches Finale. Wie der Muscadet ein überaus heiterer und frischer Spaßmacher mit tollem Schwung. 89-90/100

90
/100

Falstaff über: Chardonnay Aurore

-- Falstaff: Mittleres Gelb, Silberreflexe. Ein Hauch von weißem Pfirsich, Nuancen von Zitruszesten, etwas Orangenschale, mineralischer Touch. Saftig, elegant, frisch strukturiert, dezent nach gelber Tropenfrucht, Ananans im Abgang, balanciert, ein leichtfüßiger Speisenbegleiter. 90/100

Mein Winzer

Chateau du Coing

Direkt vor den Toren der Stadt Nantes liegt das Chateau du Coing de St. Fiacre. Auf stolze 200 Jahre Tradition blickt das Chateau, dass von der ambitionierten jungen Winzerin Veronique Günther Chereau bewirtschaftet wird, zurück.