Bollinger

Champagne R.D. Flaschengärung 2002

voll & rund
mineralisch
frische Säure
96–98
100
2
Pinot Noir 60%, Chardonnay 40%
5
weiß
Gereift
Flaschengärung
Perlend
12,0% Vol.
Trinkreife: 2015–2045
Verpackt in: 3er
3
Lobenberg: 96–98/100
Suckling: 99/100
Jeb Dunnuck: 96/100
Galloni: 96/100
Wine Spectator: 96/100
Falstaff: 96/100
Decanter: 96/100
Vinum: 18/20
6
Frankreich, Champagne
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Champagne R.D. Flaschengärung 2002

96–98
/100

Lobenberg: Der R.D besteht zu einem Großteil aus Grand Cru Lagen und einem geringen Anteil Premier Crus. Die eigentliche Besonderheit ist aber die lange Reifezeit, die der Champagner auf der Flasche verbringt. Ein hochnobler Champagner, der pure Eleganz verströmt und enormen Tiefgang besitzt. Riecht nach frischem Brioche, etwas Karamell, Macadamianuss. Bleibt aber immer frisch und lebendig. Ein äußerst fülliger Champagner mit reifen Noten aber knackiger Säure. Eine der feinsten Prestige-Cuvées. Kann übrigens enorm auf der Flasche reifen! 96-98/100

99
/100

Suckling über: Champagne R.D. Flaschengärung

-- Suckling: Super fresh, this is striking given the 10 years in the cellars; it has a fine citrus nose - plenty of lemon, grapefruit, yellow chalky notes, some lighter floral elements too. The palate is super dry (dosage at 3-4g) and there's a silky, sherbet-like texture, smooth, fine and long. The citrus flavours give way to the driving surging acidity, thunderous acidity, really driving and powerful. The finish twists very slowly through to light-toasted cashew fruit flavours, but lemon citrus prevails. This is thrilling Champagne. 99/100

96
/100

Jeb Dunnuck über: Champagne R.D. Flaschengärung

-- Jeb Dunnuck: A wine that really needs time in the glass to show at its best, Bollinger’s 2002 RD comes from a total 23 different crus (71% being Grand Cru) and is a 60/40 split of Pinot Noir and Chardonnay. Disgorged in 2013 after spending 11 years in bottle, it offers a dry, savory style that quickly morphs toward more stone fruits, toasted nuts, dried earth and exotic spices. Deep, pure, and incredibly chiseled on the palate, with a gorgeous texture and great finish, this is a Champagne I’d decant if drinking anytime soon. The dosage is in the 3-4 grams range, and while it’s certainly on the dry/savory end of the spectrum, it offers incredible complexity and depth. 96/100

96
/100

Galloni über: Champagne R.D. Flaschengärung

-- Galloni: Bollinger's 2002 R.D. is striking in its beauty. Silky and caressing on the palate, the 2002 impresses for its exceptional balance and harmony. In 2002 so many Champagnes are ripe and explosive in style, but the 2002 R.D. is quite restrained by comparison. Hints of apricot pit, smoke, almonds, spices and pears ring out on the super-finessed, inviting finish. The 2002 is going to be nearly impossible to resist in its youth, but it should also age impeccably. All the elements are in the right place. Dosage is 3-4 grams per liter. 96/100

96
/100

Wine Spectator über: Champagne R.D. Flaschengärung

-- Wine Spectator: A fine example of power married to elegance, this is impeccably balanced, with a mouthwatering palate of crème de cassis, toasted brioche, fleur de sel and crystallized honey flavors. The rich, smoky underpinning is carried on a finely detailed bead. 96/100

96
/100

Falstaff über: Champagne R.D. Flaschengärung

-- Falstaff: Etwas Hefe, Lindenblüte, Rote Johannisbeere, sehr verschlossen. Mit Luftkontakt: jodig, Kreide, würzig-mineralisch, ein Hauch von Holz. Straff und stoffig am Gaumen, zupackend, sehr trocken, mineralisch grundiert, mittelfeines Mousseux, sehr präsent, schneller Spannungsanstieg und lange Plateauphase. Prägnant mit weiterem Potenzial. 96/100

96
/100

Decanter über: Champagne R.D. Flaschengärung

-- Decanter: (tasted from Magnum) Expressive and richly textured Pinot Noir. Profound. 96/100

18
/20

Vinum über: Champagne R.D. Flaschengärung

-- Vinum: Der Unterschied zwischen dem liebenswürdigem 2004, den man nicht mehr lagern sollte, und dem spät degorgierten 2002 ist überdeutlich. Das Kürzel R.D. bedeutet: «recently disgorged» - kürzlich degorgiert. Sehr jugendlich und temperamentvoll präsentiert sich der Jahrgang 2002. Ein komplexer, kräftiger Champagner mit der typischen, rauchig-fruchtig-mineralischen Bollinger-Würze. Glasklar, geradlinig, mit dem Grapefruit- Finale der grossen Bollinger-Jahre. Sollte aber unbedingt weiter reifen. Herrlicher Wein, den man allerdings besser noch ein, zwei Jahre ruhen lässt. 18 Punkte heute, 19 bis 20 Punkte in zwei bis vier Jahren. 18/20

Mein Winzer

Bollinger

Champagne Bollinger aus Aÿ befindet sich wie nur wenige Champagner-Erzeuger im Familienbesitz. Der unverkennbare Stil von Champagner Bollinger beruht im Prinzip auf fünf Säulen.