Champagne Beauregard Rosé de Saignée Extra Brut Flaschengärung

Pierre Gerbais

Champagne Beauregard Rosé de Saignée Extra Brut Flaschengärung

Limitiert

95
100
2
Pinot Noir 100%
5
rosé
Flaschengärung
Perlend
12,5% Vol.
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95/100
6
Frankreich, Champagne
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Champagne Beauregard Rosé de Saignée Extra Brut Flaschengärung

95
/100

Lobenberg: Der reine Pinot Noir wächst in der Einzellage Beauregard in Celles-sur-Ource ganz weit im Süden, wo die Champagne auf den Norden des Burgunds trifft. Es ist unser erster Champagner aus dieser unentdeckten und spannenden Region Aube, die bisher nur wenige Insider auf dem Radar haben. Der Wein wächst auf Kimmeridgian Kalksteinfels und Mergel. Spontanvergoren und ausgebaut im Edelstahl, unfiltriert und ohne Schönung. Nach 36 Monaten auf der Hefe im Juni 2021 mit drei Gramm Dosage degorgiert. Ein Rosé de Maceration, also bekommt er seine Farbe durch Schalenkontakt, nicht durch Mostabzug oder Beigabe von Rotwein, was auch erlaubt ist. Die Nase ist sehr besonders, etwas eigenwillig, man wird förmlich ins Glas gezogen. Sauerampfer, Rhabarber, Walderdbeere, Pfingstrose, Blutorange und Grapefruitschale, auch Wassermelone. Sehr duftig und verspielt und trotzdem ganz ernsthaft. Was für eine irre Mischung! Auch der Mund hat diese mega Spannung aus roter Waldfrucht, blumiger Verspieltheit, intensiver Mineralnote, die von feinen Gerbstoffen untermalt wird. Dazu wieder diese wunderbare blumig-kräuterige Herbheit. Wieder viel Rhabarber mit salziger Himbeere, Wildkräutern. Im Finale wird man dann von der genialen Tanninstruktur fast aus der Kurve getragen. Intensiv und packend, super texturiert, cremig und trotzdem leicht angeraut und animierend. Ein Rosé der Extraklasse und ein faszinierender Champagner mit Ecken und Kanten. 95/100