Louis Jadot

Chambolle Musigny 2015

seidig & aromatisch
saftig
95
100
2
Pinot Noir 100%
5
rot
Gereift
13,0% Vol.
Trinkreife: 2020–2032
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 95/100
6
Frankreich, Burgund, Cote d'Or
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chambolle Musigny 2015

95
/100

Lobenberg: Chambolle Musigny, die zarteste Gemeinde der Côte de Nuits. Das sonnige Top-Jahr 2015 und der klassische Ausbau-Stil von Jadot mit rund einem Drittel Neuholz verleihen dem Wein einen kraftvollen, dunklen, sehr verführerischen Touch. Reife Schattenmorelle, süße Herzkirsche und sehr feine, schlanke Maulbeere sind zu einer wunderbar cremigen Frucht verwoben. Darunter etwas Süßholz, auch Nelke und Zimtstange. Die schöne Süße des Jahrgangs blitzt hier auf, um dann wieder durch herbere Noten von schwarzem Trüffel, Lorbeer und frischem Asphalt geerdet zu werden. Spätestens im Mund erschließt sich, wieso Chambolle den Ruf der großen Feinheit hat. Obwohl Jadot sicher für druckvolle, intensive Weine steht und 2015 als Jahrgang ebenso, ist am Gaumen alles so cremig, verspielt und delikat. Eine Symphonie aus dunklen Kirschen, Pflaume, Valrhona-Schokolade und hauchfeiner Lakritze fließt wie angerauter Samt über die Zunge. Die griffige Mineralunterlegung packt im Nachhall unterschwellig zu. Dazu die zart-salzige Waldhimbeere, die dem Wein eine wunderbare Frische und Animation verleiht. Die Säuren sind nahtlos in die feine, aber reife und druckvolle Frucht gemeißelt und lassen nach jedem Schluck das Wasser im Mund zusammenlaufen. Wenn es eine burgundische Gemeinde schafft die Symbiose aus delikater Fruchtigkeit, samtig-feiner Textur und brillanter Frische derartig in sich zu vereinen, dann kann es zuvorderst eben nur Volnay im Süden oder Chambolle im Norden sein. Auch wenn hier aus dem Top-Jahr 2015 mit dem Austrinken sicher keine Eile geboten ist, lohnt es sich allein aus hedonistischem Eigennutz, die ein oder andere Flasche direkt nach Arrivage zu öffnen. Denn hier gibt es keinen Grund zum andächtig Niederknien, aber man kann sich treiben lassen und in einem betörenden Pinot Noir aus Chambolle versinken. Genuss kann so einfach sein. 95/100

Mein Winzer

Louis Jadot

Das Maison Louis Jadot wartet immer wieder mit eindrucksvollen Weinen auf und gehört beständig zu den allerbesten Häusern des Burgund. Der Anspruch geht jedoch noch weiter: In jedem Ort will man zu den drei besten Erzeugern gehören.