Chablis Terroir de Fye

Patrick Piuze

Chablis Terroir de Fye 2019

fruchtbetont
mineralisch
unkonventionell
93+
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2021–2035
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 93+/100
6
Frankreich, Burgund, Chablis
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chablis Terroir de Fye 2019

93+
/100

Lobenberg: Fye ist ein extrem schwer zu bekommender Geheimtip. Nur gut 2 Hektar direkt um ein kleines Chateau gelegen, ein richtiger Traum eines kleinen Weinguts. Montee de Tonnerre ist benachbart und man schaut von dieser hohen Lage direkt auf die Grands Crus, Blanchots liegt direkt gegenüber. Die oft hoch bewertete Lage Fye wurde irgendwie vergessen bei der Appellationseinteilung der 1er-Cru. Extrem florale und duftige Weine mit reifer Frucht und fast leckerem, sehr saftigen Zugang. Dabei sehr strukturiert mit sauber definierten Kanten. Pfirsich mit Zitronengras und Limette mit schöner Fülle und gutem Druck. 93+/100

Mein Winzer

Patrick Piuze

Patrick Piuze hat sich seit dem Jahrgang 2010 dauerhaft neben Raveneau und Dauvissat als weiterer Spitzenwinzer in Chablis etabliert. Ihm wurde das Weinmachen jedoch nicht in die Wiege gelegt. Seine ersten Erfahrungen mit Wein machte er, als er in jungen Jahren im Skiurlaub Marc Chapoutier traf. Das...

Diesen Wein weiterempfehlen