Chablis Grand Cru Preuses

Patrick Piuze

Chablis Grand Cru Preuses 2015

fruchtbetont
mineralisch
unkonventionell
98–99
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2019–2043
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 98–99/100
Tim Atkin: 94/100
Galloni: 94/100
6
Frankreich, Burgund, Chablis
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chablis Grand Cru Preuses 2015

98–99
/100

Lobenberg: Das Prachtstück von Patrick Piuze, ein wahrer Aristrokrat aus der Lage 'Preuses'. Uralte Reben veredeln den Chardonnay. Nüsse, zartes Holz, geschmeidig wie Honig am Gaumen. Anis, Kräuter, Weihrauch, Karamell und Zitronengras. Wuchtig und doch verspielt, immens lang, er hallt über zwei Minuten nach. Blind in seiner Komplexität ein Grand Cru von Dauvissat, einer der großen Weine des Chablis und ein Langstreckenläufer mit wundervoller Finesse und beeindruckender Größe. 98-99/100

94
/100

Tim Atkin über: Chablis Grand Cru Preuses

-- Tim Atkin: -- Atkin: Like many of the 2015 Chablis releases, this is plumper and softer than the 2014, which will age better in bottle. But this is still a very attractive expression of the Grand Cru, with leesy, mealy, umami notes, subtle oak and some honeyed sweetness. Best drunk young. 94/100

94
/100

Galloni über: Chablis Grand Cru Preuses

-- Galloni: --Galloni: Wonderfully complex aromas of orchard fruits, baking spices and toasted bread. Drier and juicier than the Valmur, showing a more stony middle palate, but at the same time quite silky and suave, boasting lovely mid-palate energy and floral lift. This very concentrated wine quickly tightened up in the glass, showing strong menthol minerality. Finishes with a penetrating citrus character and the structure to support a graceful evolution in bottle. Like the Valmur, this wine needs time to show itself, although Piuze noted that he'd probably start drinking this before the Valmur. 94/100

Mein Winzer

Patrick Piuze

Patrick Piuze hat sich seit dem Jahrgang 2010 dauerhaft neben Raveneau und Dauvissat als weiterer Spitzenwinzer in Chablis etabliert. Ihm wurde das Weinmachen jedoch nicht in die Wiege gelegt. Seine ersten Erfahrungen mit Wein machte er, als er in jungen Jahren im Skiurlaub Marc Chapoutier traf. Das...

Diesen Wein weiterempfehlen