Patrick Piuze

Chablis Grand Cru Preuses 2013

fruchtbetont
mineralisch
unkonventionell
98–99
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2017–2041
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 98–99/100
TA: 96/100
Gillmann: 94/100
6
Frankreich, Burgund, Chablis
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chablis Grand Cru Preuses 2013

98–99
/100

Lobenberg: Das Prachtstück von Patrick Piuze, ein wahrer Aristrokrat aus der Lage 'Preuses'. Uralte Reben veredeln den Chardonnay. Nüsse, zartes Holz, geschmeidig wie Honig am Gaumen. Anis, Kräuter, Weihrauch, Karamell und Zitronengras. Wuchtig und doch verspielt, immens lang, er hallt über zwei Minuten nach. Blind in seiner Komplexität ein Grand Cru von Dauvissat, einer der großen Weine des Chablis und ein Langstreckenläufer mit wundervoller Finesse und beeindruckender Größe. 98-99/100

96
/100

TA über: Chablis Grand Cru Preuses

-- TA: Another excellent Grand Cru bottling from one of Chablis’ superstar producers, this is made (like all of Patrick Piuze’s wines) from purchased fruit. Picked early and all the better for it, this is a poised, even aristocratic wine with alluring struck match notes, some older oak, a smoky, stony undertone and a long, crunchy, saline finish. A superb wine. 2016-2 96/100

John Gilman über: Chablis Grand Cru Preuses

-- John Gilman: -- Gilman: Patrick Piuze’s 2013 Les Preuses may have the most classic expression of its underlying terroir of any wine I tasted in Chablis on this trip. The wine jumps from the glass in a very classy blend of apple, pear, lemon, complex, chalky minerality, orange zest, white flowers and a topnote of beeswax. On the palate the wine is deep, full-bodied, long and impressively racy for the vintage, with a fine core, excellent focus and grip and a long, pure and very impressive finish. There are not a lot of wines in Chablis in this vintage that show this pedigree of terroir! 94/100

Mein Winzer

Patrick Piuze

Patrick Piuze hat sich seit dem Jahrgang 2010 dauerhaft neben Raveneau und Dauvissat als weiterer Spitzenwinzer in Chablis etabliert. Ihm wurde das Weinmachen jedoch nicht in die Wiege gelegt. Seine ersten Erfahrungen mit Wein machte er, als er in jungen Jahren im Skiurlaub Marc Chapoutier traf. Das...