Chablis Grand Cru Bougros

Patrick Piuze

Chablis Grand Cru Bougros 2018

voll & rund
mineralisch
frische Säure
97+
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2022–2041
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 97+/100
Suckling: 93/100
6
Frankreich, Burgund, Chablis
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chablis Grand Cru Bougros 2018

97+
/100

Lobenberg: Bougros ist der kleinste unter den Grand Crus von Patrick Piuze. Ein echt preiswerter Geheimtip, im Preis last aber in der Qualität not least. Ein grünlich golden glänzender Chardonnay-Traum mit tollem Körper, viel Frucht und saftigem Volumen! Duftige Äpfel, für feinsten Calvados. Dann Lakritz und die typisch reduktiv und rauchig anmutende Kimmeridge-Nase. Am Gaumen ist der Bougros extrem strukturiert. Man hat richtig Grip am Gaumen. Er ist knochentrocken und ausladend. Das macht Spaß. Ich habe hier Kamille, eine feine Säure und dezent Lakritz und etwas Honigmelone. Hält lange an. 97+/100

93
/100

Suckling über: Chablis Grand Cru Bougros

-- Suckling: This is from the plateau and has a very plush yet layered feel with peach creme-brulée and lime custard. Peels back at the finish and reveals a late, stony mineral feel. 93/100

Mein Winzer

Patrick Piuze

Patrick Piuze hat sich seit dem Jahrgang 2010 dauerhaft neben Raveneau und Dauvissat als weiterer Spitzenwinzer in Chablis etabliert. Ihm wurde das Weinmachen jedoch nicht in die Wiege gelegt. Seine ersten Erfahrungen mit Wein machte er, als er in jungen Jahren im Skiurlaub Marc Chapoutier traf. Das...

Diesen Wein weiterempfehlen