Domaine William Fevre

Chablis Grand Cru Bougros Domaine 2014

mineralisch
frische Säure
fruchtbetont
95–97
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2019–2044
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 95–97/100
Gerstl: 19+/20
Vinum: 19/20
Parker: 92+/100
Galloni: 92–94/100
6
Frankreich, Burgund, Chablis
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chablis Grand Cru Bougros Domaine 2014

95–97
/100

Lobenberg: Leichte Reduktionsnote, etwas Kreidestaub, Mirabelle. Am Gaumen Granny Smith, Limettenabrieb und etwas Quitte. Der Wein hat eine angenehme Kargheit für einen Grand Cru, nicht so viel Fleisch. Daher ist er wohl in der Jugend auch etwas zugänglicher, was man nicht als fehlendes Lagerpotenzial unterschätzen sollte. Bougros verbrachte ein Anteil von 50% im Fass. 2014 ist für viele Chablis-Erzeuger der beste Jahrgang der letzten 10 Jahre, wenn man die absolute Typizität dieses Terroirs sucht. Wer es geschmeidiger will, greift zu 2015, wer das Terroir in all seiner Kargheit und Kalkaromatik schätzt, hat hier den Bilderbuch-Chablis gefunden. 95-97/100

19+
/20

Gerstl über: Chablis Grand Cru Bougros Domaine

-- Gerstl: Der Duft ist ein Traum, die Vielfalt eindrücklich, was für ein die Sinne berauschendes, sagenhaft feines, dennoch unglaublich intensives Parfüm, was für eine Strahlkraft! Berauschend, wie der leichtfüssig über den Gaumen tänzelt; und was für eine sinnliche Aromatik, irre Rasse in Verbindung mit feinstem Schmelz. Schlicht und einfach grossartig! 19+/20

19
/20

Vinum über: Chablis Grand Cru Bougros Domaine

-- Vinum: --Vinum: Satter dichter Stil, mit Noten von Brotkruste, Limette sowie einer mineralischen Note. Präsente, reife Säure, dicht und engmaschig. 19/20

92+
/100

Parker über: Chablis Grand Cru Bougros Domaine

-- Parker: --Parker: Tasted blind at the Burgfest annual tasting, Fevre's 2014 Chablis Grand Cru Bougros Côte de Bouguerots has a very austere bouquet with oyster shell and subtle seaweed scents complementing the flinty aromas. The palate is quite sharp and penetrating on the entry, sour lemon mixed with yellow plum, segueing into a terse and linear finish. It is quite complex in style but more impressive than delicious at the moment. I suspect another two or three years in bottle and it will come out of its shell. 92+/100

92–94
/100

Galloni über: Chablis Grand Cru Bougros Domaine

-- Galloni: Very pale green-tinged yellow. Lovely perfumed lift to the aromas of pink grapefruit and white flowers. Dense, saline and sweet; concentrated, rich and ripe but with lovely tension and tactile dusty-stone minerality to its grapefruit and ginger flavors. Picked at the perfect time, as Bougros harvested too late can be heavy. Serious but not austere, and very long on the aftertaste. - Stephen Tanzer 92-94

Mein Winzer

Domaine William Fevre

Für »Maison Fèvre« wird doppelt so viel abgefüllt wie für die Domaine Fèvre, dementsprechend groß ist auch der Unterschied in der Qualität. Die Domaine ist nur biologische Weinbergsarbeit, was bei „Maison“ natürlich nicht der Fall ist, schon daher darf man diese beiden Teile qualitativ nicht...