Chablis Grand Cru Blanchots 2021

Patrick Piuze

Chablis Grand Cru Blanchots 2021

Limitiert

fruchtbetont
mineralisch
unkonventionell
96–98
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2026–2056
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 96–98/100
6
Frankreich, Burgund, Chablis
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chablis Grand Cru Blanchots 2021

96–98
/100

Lobenberg: Die Weinreben liegen am rechten Ufer des Serein, mit Südlage und werden vom Montee de Tonnerre vor der Morgensonne geschützt. Die alten Reben, welche durchschnittlich 40 Jahre alt sind, veredeln diesen Chardonnay. In Piuze Parzelle gibt es etwas mehr Ton im Kalkstein, deshalb sind die Trauben relativ früh reif. Am rechten Ufer ist es in der Regel die erste Lage, die reif wird für Piuze. Paradoxer Weise ergibt er zugleich mit die elegantesten und feinsten Weine. Dieses Prachtstück von Patrick Piuze wird in neutralen Fässern vinifiziert und ausgebaut. In der Nase ein duftendes Bouquet mit Zitronenquark, Apfelblüten und ein bisschen Mandarine darunter. Intensive Mineralität, die sich mit dem samtigen Körper verbindet. Am Gaumen wunderbar ausgewogen mit einer unglaublich feinen Säure und einem lebhaften, angenehm salzigem Finish. Ein saftiges Mundgefühl und eine tolle Intensität umrahmt von Pfirsich-, Apfel-, Gewürz- und Gebäckaromen. Einer der großen Weine des Chablis und ein Langstreckenläufer mit wundervoller Finesse und beeindruckender Länge. 96-98/100

Mein Winzer

Patrick Piuze

Patrick Piuze hat sich seit dem Jahrgang 2010 dauerhaft neben Raveneau und Dauvissat als weiterer Spitzenwinzer in Chablis etabliert. Ihm wurde das Weinmachen jedoch nicht in die Wiege gelegt. Seine ersten Erfahrungen mit Wein machte er, als er in jungen Jahren im Skiurlaub Marc Chapoutier traf. Das...