Patrick Piuze

Chablis Coteau de Fontenay 2017

unkonventionell
mineralisch
fruchtbetont
93+
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2018–2030
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93+/100
Galloni: 90/100
6
Frankreich, Burgund, Chablis
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chablis Coteau de Fontenay 2017

93+
/100

Lobenberg: Am rechten Ufer der Serein, auf dem steilen westwärts gerichteten Weinberg verstecken sich Reben hinter der Grand Cru Lage vor den kalten Winden aus dem Norden. Ausgebaut zu 50 Prozent im Stahltank und 50 Prozent in gebrauchten Barriques, verkörpert der Wein sehr viel mehr das Terroir, als die klassischen Chardonnaynoten. Ganz deutliche Chablisstrukturen, weißfruchtig, trinkig und animierend und mit feiner aber reifer Säure ausgestattet. Ein fein strukturierter, sehr ausgeglichener und toller Einstieg in die Welt von Piuze. 93+/100

90
/100

Galloni über: Chablis Coteau de Fontenay

-- Galloni: --Galloni: The 2017 Chablis Côteau de Fontenay has a delightful bouquet, more resinous in style than its peers, scents of tangerine and grapefruit, a little undergrowth with further aeration. The palate is very well balanced with crisp acidity, orange rind and mandarin, good weight and very harmonious towards the finish. Very fine. 90/100

Mein Winzer

Patrick Piuze

Patrick Piuze hat sich seit dem Jahrgang 2010 dauerhaft neben Raveneau und Dauvissat als weiterer Spitzenwinzer in Chablis etabliert. Ihm wurde das Weinmachen jedoch nicht in die Wiege gelegt. Seine ersten Erfahrungen mit Wein machte er, als er in jungen Jahren im Skiurlaub Marc Chapoutier traf. Das...