Tascante

C'eragia Chardonnay 2018

exotisch & aromatisch
voll & rund
niedrige Säure
fruchtbetont
95+
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2020–2030
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95+/100
6
Italien, Sizilien
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
C'eragia Chardonnay 2018

95+
/100

Lobenberg: Die Reben stehen in der Contrada Rampante. Nur 1 ha, nur Ernte von Hand möglich. Vergärung im Edelstahl, anschließender Ausbau in feinsten Chassin-Fässern (ein Boutiquenbetrieb, beheimatet direkt im Burgund und absoluter Spezialist für Chardonnayfässer). Es werden lediglich 5000 Flaschen produziert. Der Holzausbau ist in der jetzigen Jungend des Weines deutlich spürbar. Aber auch jetzt schon vermählt sich das Parfum des Weines mit den Eindrücken des Fasses zu einem generösen Duft, der einen immer wieder zum hinriechen verführt. Feuerstein, Rauch, Zitrusaromen und Apfelblüten, dann am Gaumen erst füllig und kompakt, mit sehr schönem Druck, in dem man auch das Holz zu spüren scheint, dann aber frisch und knackig bleibend. Diesen Chardonnay würde man einem sehr kühlen Terroir zuordnen, so knackig und frisch ist er. Durch den Holzeinsatz hat er aber auch eine wolllüstig-intensive Ader, auch der kleinste Schluck verführt einen zum sich immer wiederholenden Nachschmecken. 95+/100

Mein Winzer

Tascante

Die Familie Tasca betreibt nun schon seit 190 Jahren Weinbau auf Sizilien. Als sie das Gut Regaleali erwarb, existierte Italien noch nicht und Sizilien wurde von den Bourbonen, dem Königshaus Spaniens, regiert.