Chateau du Cedre

Cahors Rouge Extra Libre Vin Naturel 2019

BIO

unkonventionell
seidig & aromatisch
fruchtbetont
94+
100
2
Malbec 90%, Merlot 10%
5
rot
13,0% Vol.
Trinkreife: 2021–2027
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94+/100
6
Frankreich, Südwestfrankreich, Cahors
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Cahors Rouge Extra Libre Vin Naturel 2019

94+
/100

Lobenberg: Eine absolute Besonderheit. Ein Naturwein, der nie Schwefel gesehen hat. Ausgangslage ist der normale Cahors Village von Du Cedre, jedoch aus den älteren Reben und besten Lagen. Der Wein wurde 12 Monate im Holz ausgebaut und ist komplett auf 0,0 g/l Restzucker durchgegoren. Das Weingut kann diesen Wein nämlich nur dann schwefelfrei stabil erzeugen, wenn das Fass wirklich komplett durchgegoren ist. Nur so kann diese ungeschwefelte Variante stabil auf die Flasche gebracht werden ohne Angst vor Nachgärung oder anderen Problemen. Natürlich unfiltriert. Die Nase ist superfein. Ganz klar Sauerkirsche. Viele dunkle Früchte und etwas Lorbeer und Cassis. Am Gaumen zieht sich eine feine Minznote durch die saubere Kirschfrucht. Die Tannine sind sehr, sehr fein. Das ist enorm nobel und samtig und macht sehr viel Freude. Ich habe so einen feinen Cahors bislang noch nicht im Jugendstadium getrunken. 94+/100

Mein Winzer

Chateau du Cedre

Die Appellation Cahors ist uralt und hat eine große Reputation in der Weinwelt. Allerdings: Sehr gute Cahors-Weine sind dünn gesät. Zu den außergewöhnlichsten zählt das Chateau du Cedre.