Cabernet Franc Laumersheimer Reserve trocken 2018

Philipp Kuhn

Cabernet Franc Laumersheimer Reserve trocken 2018

voluminös & kräftig
pikant & würzig
94–95
100
2
Cabernet Franc 100%
5
rot
13,5% Vol.
Trinkreife: 2022–2035
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94–95/100
6
Deutschland, Pfalz
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Cabernet Franc Laumersheimer Reserve trocken 2018

94–95
/100

Lobenberg: Zu 100 Prozent im Barrique ausgebaut, spontan vergoren, auch komplett entrappt aber etwas Saignée, also Saft abgezogen. Der Wein ist also hyperkonzentriert und hat doch eine krautwürzige Frische, die verblüfft. Die rote Leitrebe der Loire, Cabernet Franc, in der Nordpfalz und in heißen Jahren damit gar nicht so unähnlich klimatisch. Das passt schon sehr gut. Schwarz, rot, dicht, sehr würzige Nase, Lorbeer, Kräuterwürze, dazu dunkler Stein, eine satte Ladung Waldbeeren dahinter, auch dichte schwarze Kirsche. Alles frisch, würzig, sehr intensiver Mund. Auch hier hohe Mineralik, viel Salz, schwarze Frucht, unglaublich viel Gripp und hohe Säure. Der Wein hat ungeheuren Bums, oft mit schwarzer Erde, wieder mit schwarzer Olive, sattem Gerbstoff und erstaunlichem Körper. Das ist in einer Blindverkostung durchaus Oberklasse der Loire. Großes Kino mit unendlichem Finale. Ein Blockbuster von elegantem und finessereichen und enorm kraftvoll würzigen Cabernet Franc. Schon ein Meilenstein für Deutschland in dieser Rebsorte. 94-95/100

Mein Winzer

Philipp Kuhn

100 % handgemacht – das ist der Leitspruch von Philipp Kuhn. Die Arbeit von Philipp beruht nur auf Erfahrung und dem richtigen Gefühl. Und beides besitzt er reichlich.