Cabernet Franc Duemani 2018

Duemani: Cabernet Franc Duemani 2018

BIO

Zum Winzer

97
100
2
Cabernet Franc 100%
5
rot, trocken
14,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2045
Verpackt in: 6er OHK
9
voluminös & kräftig
pikant & würzig
3
Lobenberg: 97/100
Falstaff: 97/100
Parker: 96/100
Galloni: 95/100
6
Italien, Toscana, Maremma
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Cabernet Franc Duemani 2018

97
/100

Lobenberg: Logischerweise steht dieser reine Cabernet Franc mit dem Namen des Weingutes für die Vision des Traumweins der Besitzer. Biodynamisch, winzige Erträge von Duemanis ältesten Rebstöcken, reine Handarbeit und reinste Natur. Im Zement vergoren und anschließend in Barriques gereift. Erst nach drei Jahren kommt der Wein auf den Markt. Cabernet Franc hat das Potenzial zu wahrer Größe, man denke an die großen Vorbilder der Loire, Kaliforniens oder Saint Emilions. Cheval Blanc und Ausone standen auch Pate. Der Wein ist ziemlich schwarz, das passt schon mal. Die Schwarzkirschen-Blaubeer-Lakritz-Veilchennase ist aber nicht Ausone. Clos Rougeard von der Loire schießt mir in den Sinn, nur da gibt es diese an Ribera del Duero erinnernde würzig schwarze Tiefe in der Cabernet Franc. Das ist der Hammer! Das aber erst nach Stunden in der Karaffe – wohl deshalb bewerten die ungeduldigen internationalen Verkoster diesen Wein immer tiefer als den Syrah. Aromatisch und elegant. Feine Minze, etwas Heu, rote Paprika, Cassiscreme und schwarze Kirsche, gefolgt von feiner Vanillewürze. Da geht richtig was ab im Glas. Im Mund ist der Wein fein strukturiert mit einer genialen Intensität. Saftige Schwarzkirsche mit Tabakblatt und einem Hauch Vanille. Feine, rund polierte Tannine die dem Wein aber dennoch ein präzises Gerüst geben. Das ist schon schwer beeindruckend. Ganz sicher ein Wein der Blind voller Selbstbewusstsein gegen die Besten vom rechten Flussufer in Bordeaux antreten kann. Absolut beeindruckend. 97/100

97
/100

Falstaff über: Cabernet Franc Duemani

-- Falstaff: Funkelndes, intensive Rubin-Violett. Sehr intensive und klare Nase, satt nach reifen Waldhimbeeren, Brombeeren, im Hintergrund etwas eingelegte rote Beete, dezente erdige Noten, auch Tabak. Im Ansatz sehr saftig, reife Beerenfrucht, öffnet sich mit feinmaschigem Tannin, großartiger Trinkfluss, im Finale nach Tabak. 97/100

96
/100

Parker über: Cabernet Franc Duemani

-- Parker: An organic and biodynamic wine, the 2018 Cabernet Franc Duemani presents a thick and nearly impenetrable wall of dark fruit, pressed blackberry, spice, smoky tar and tobacco. This wine shows impeccable aromatic integration with the high notes and the baritone notes delivered in beautiful synchronization. This wine outpaced my initial expectations following my first tasting of this vintage from barrel. The tannins are integrated and there is a sweet, fruity note on the full-bodied close. 96/100

95
/100

Galloni über: Cabernet Franc Duemani

-- Galloni: The 2018 Duemani, 100% Cabernet Franc, is polished, classy and sensual. It is one of the most polished wines I have ever tasted here. Fine tannins frame a core of red fruit, rose petal, lavender, spice and blood orange. The 2018 is perhaps not as varietally expressive as in some editions, but it more than makes up for that with its grace. There is a feeling of youthful austerity that emerges with time in the glass. 95/100

Mein Winzer

Duemani

Luca d’Attoma und seine Frau Elena sind zusammen die „zwei Hände“ dieses biodynamischen Zwergbetriebes, es gibt keine Mitarbeiter, ein Hobby für ihre Ehe, ihr Seelenheil und Gutmenschentum.

Cabernet Franc Duemani 2018