Franciacorta Saten Millesimato Brut 2018

Ca' del Bosco: Franciacorta Saten Millesimato Brut 2018

Limitiert

Zum Winzer

97
100
2
Chardonnay 80%, Pinot Bianco 20%
5
weiß, trocken
Flaschengärung
Perlend
12,5% Vol.
Trinkreife: 2022–2031
Verpackt in: 6er
9
mineralisch
voll & rund
fruchtbetont
3
Lobenberg: 97/100
Falstaff zu 2017: 95/100
6
Italien, Lombardei
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Franciacorta Saten Millesimato Brut 2018

97
/100

Lobenberg: Franciacorta darf die Bezeichnung »Satèn« dann tragen, wenn nur weiße Trauben im Blend sind und der Wein mit bis zu fünf Bar etwas weniger Druck hat als die fünf bis sechs Bar von klassischen Franciacorta, dadurch ist das Mousse cremiger. Hier sind 80 Prozent Chardonnay und 20 Prozent Pinot Blanc im Blend und der Wein war für ganze vier Jahre auf der Hefe, bevor er degorgiert wurde. Mittleres Goldgelb mit einem jugendlich grünen Schimmer. Schon an der Nase ist dieser Satèn cremig. Ich empfehle Ihnen aus einem etwas größeres Glas zu trinken, kein Champagner Glas, sondern ein Weißweinglas. Pfirsich, gelber Apfel, Orangenblüten und ein Hauch Jasmin. Nach einem Moment an der Luft kommen zarte Brioche-Noten und ein Hauch weißer Nougat hinzu, ebenso wie eine feine, fast salzig-steinige Mineralität. Das ist so wunderschön attraktiv. Mmmmh! Im Mund ist das ein filigraner Seiltänzer, der auf seiner Spur von salziger Mineralität entlang balanciert. Er geht im immer weiter geradeaus. Ein saftiges Aprikosen-Brioche mit etwas Vanille und Zimtwürze an jedem Ende der Balancier-Stange. Das ist schon unglaublich lecker! Dabei ist die Perlage sanft, cremig und wunderschön eingebunden. Die kalkig-hefigen Noten gleiten über die Zunge. Das ist nach dem Annamaria Clementi nicht nur der zweite Topwein von Ca’del Bosco, sondern ganz klar einer der besten »Champager« Italiens. 97/100

95
/100

Falstaff zu 2017 über: Franciacorta Saten Millesimato Brut

-- Falstaff zu 2017: Mittleres Goldgelb mit sehr feiner und anhaltender Perlage. In der Nase sehr angenehm und elegant, Aromen wie Butterbrioche, Haselnüsse, gelber Pfirsich, Ananas, Zitrusfrüchte, sowie Golden Delicius. Am Gaumen frisch und schmackhaft, elegant und sehr angenehm, mit einem guten Trinkfluß und festem Druck im Finale. 95/100

Mein Winzer

Ca’ del Bosco

Maurizio Zanella hätte als millionenschwerer Erbe eines der größten italienischen Transportunternehmen leicht in die Fußstapfen seines Vaters treten können. Stattdessen zog er es vor, als Laie das Risiko einzugehen, in der Lombardei, einem seit Jahrhunderten geschätzten, italienischen...

Franciacorta Saten Millesimato Brut 2018