Burg Layer Johannisberg Riesling Kabinett (fruchtsüß) 2017

Schlossgut Diel

Burg Layer Johannisberg Riesling Kabinett (fruchtsüß) 2017

95–96
100
2
Riesling 100%
3
Lobenberg 95–96/100
Suckling 93/100
Gerstl 18+/20
5
Weißwein
9,0% Vol.
Trinkreife: 2018–2030
Verpackt in: 6er
6
Deutschland, Nahe
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Schlossgut Diel, Burg Layen 16, 55452 Rümmelsheim, DEUTSCHLAND


  • 15,50 €

Ab-Hof-Preis

Für deutsche Weine zahlen Sie bei uns genau den Preis, den Sie auch direkt vor Ort am Weingut bezahlen würden.

inkl. 16% MwSt.

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

Alternative Produkte anzeigen
lobenberg

Lobenberg über:Burg Layer Johannisberg Riesling Kabinett (fruchtsüß) 2017

95–96
/100

Lobenberg: Schlossberg ist ein reiner Schieferboden und eine etwas kühlere Lage. Der Wein hat als Kabinett 40 Restzucker, aber satte 10 Säure – bei 9% Alkohol. Die kühle Lage und die tolle Säure von 10 Gramm sorgen dafür, dass dies eine wirklich filigrane, rassige, raffinierte Kabi-Version wird. Ein Wein in einer so zarten, fast leichten Ausprägung, wie ich es für das Weingut Diel eigentlich selten erlebt habe. Die 40 Gramm Restzucker sind eigentlich nicht zu spüren. Der Wein wird getragen von seiner Frische und seiner schiefrigen Mineralität. Das Ganze ohne Botrytis. Super clean, kein Maracuja, kein Mango sondern feine, süße Birne. Leicht Quitte. Darunter Schiefer, Zitronengras und Tee. Und alles so leicht. Man denkt sich die ganze Zeit: Wann kommt denn hier der Zucker, wann kommt denn hier die Wucht, wann kommt denn hier die Süße? Nein, es bleibt filigran und trotzdem warm in der reifen Frucht. Was ihm fehlt, aber dann hätte man eine Spätlese, ist der Wumms in der Mitte, die schiebende Kraft. Aber es ist eben ein Kabinett. Diese unendliche Leichtigkeit des Seins. Einer der sensationellen Kabinette des Jahrgangs 2017. 2017 ist einfach ein Jahr für Kabinett und dazu gehört dieser Schlossberg ganz sicher. 95-96/100

Suckling

Suckling über:Burg Layer Johannisberg Riesling Kabinett (fruchtsüß) 2017

93
/100

-- Suckling: --Sucklling: Not only in the Mosel are Kabinett-style wines made from slate soils! Here is a unique example from the Nahe that has very good depth and the lightness of the category, married to spot-on balance at the long, rather dry finish. Drink or hold. Stuart Pigott 93/100

Gerstl

Gerstl über:Burg Layer Johannisberg Riesling Kabinett (fruchtsüß) 2017

18+
/20

-- Gerstl: --Gerstl: Wenn man von den grossen trockenen Weinen zum Kabinett wechselt, merkt man am besten, was das für ein einzigartiger Weintyp ist. Ich Sachen Trinkvergnügen ist das beinahe noch eine Steigerung nach einem grossen GG. Man ist geneigt zu schreiben, das sei kein grosser Wein, aber es ist ein unglaubliches Trinkvergnügen. Warum soll das kein grosser Wein sein? Weil er so sagenhaft verspielt und leichtfüssig daherkommt? Genau das ist doch Grösse! Weil er so unkompliziert aromatisch ist? Muss Grösse kompliziert sein? Weil er so superleicht ist? Leichtigkeit ist doch genau das, was die Grösse eines Weines überhaupt ausmacht, ein grosser Wein ist niemals breit und fett. Dieser Kabinett hier ist in jeder Hinsicht absolut perfekt, eigentlich müsste er mit 20 Punkten geadelt werden. 18+/20

Mein Winzer

Schlossgut Diel

Von der Nahe kommen nicht nur einige der besten Rieslinge des Landes, auch die weißen und roten Burgundersorten gehören zur Crème de la Crème. [...]

Zum Winzer
  • 15,50 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 16% MwSt.,
Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

, 20,67 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte