Brunello di Montalcino trocken 2016

Castello Romitorio

Brunello di Montalcino trocken 2016

pikant & würzig
strukturiert
97–98
100
2
Sangiovese 100%
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2024–2045
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 97–98/100
Parker: 95/100
Suckling: 94/100
6
Italien, Toscana, Montalcino
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Brunello di Montalcino trocken 2016

97–98
/100

Lobenberg: Von kühleren Lagen im Nordwesten von Montalcino, wurde dieser Brunello für zwei Jahre zu 80 Prozent im großen Holzfass von 20 bis 55 Hektoliter und in konischen 36 Hektoliter Fässern ausgebaut. Der Rest reift in gebrauchten Tonneaux. Typisch für den 2016er Jahrgang hat er eine krasse Power! Ätherische Kräuter gehen in Pflaume und Brombeere über, nicht nur frische, sondern auch ein paar getrocknete Brombeeren. Gebrannter Ton, ein Hauch Zimt und Vanille mischen sich mit grünem Tabak und Leder. Dann im Mund - Bang! Eine monumentale Struktur die sich zu einem wunderschönen, beeindruckenden Gerüst aufbaut. Dieser Wein hat ein langes Leben vor sich und idealerweise sollten Sie ihn mindestens fünf Jahre im Keller reifen lassen, ich habe ihn über drei Tage immer wieder verkostet und bin total begeistert über seine Entwicklung, denn er vereint Finesse mit Muskeln! 97-98/100

95
/100

Parker über: Brunello di Montalcino trocken

-- Parker: The Castello Romitorio 2016 Brunello di Montalcino is a classic expression of the vintage, showing lots of ripe fruit, crushed mineral, herbal nuances and varietal-driven purity. This wine nails that sweet spot between elegance and power that is not easily achieved. It offers an expanded array of Sangiovese flavors with wild cherry, forest floor, crushed clove and medicinal herb, but it also shows plump density and a velvety texture. Filippo Chia and his team have created a sold wine for medium or long-term drinking. Production is exactly 58,874 bottles. 95/100

94
/100

Suckling über: Brunello di Montalcino trocken

-- Suckling: A well structured red with lots of dried mushrooms, oysters and crushed stones. Dried blueberries and herbs, too. It’s full-bodied with firm tannins. A little dusty on the finish. Let it soften. Drink after 2024. 94/100

Mein Winzer

Castello Romitorio

Die Geschichte des faszinierenden Castello Romitorio ist ebenso komplex wie spannend. Alleine die Geschichte des Gebäudes könnte nicht vielfältiger gewesen sein! Alles begann zur Zeit der Römer und das Castello wurde erst Tempel, dann Festung, Kloster, Schloss, Herrenhaus und als es nach dem Zweiten...