Brauneberger Riesling J trocken 2021

Fritz Haag

Brauneberger Riesling J trocken 2021

leicht & frisch
frische Säure
mineralisch
93–94+
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2036
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93–94+/100
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Brauneberger Riesling J trocken 2021

93–94+
/100

Lobenberg: Die Trauben stamm aus Juffer und Juffer-Sonnenuhr, sind quasi eine Art Vorselektion aus den GG-Lagen. Allerbestes Traubenmaterial. Eleganz ist das Wort der Stunde bei Olivers 2021ern. So präsent und klar war der Bodengeschmack lange nicht mehr. Salzig und griffig schon im Duft, initial nur Gestein, dann Zitruszesten, milde Limette, geradeso reife Aprikose, superschlanke Mirabelle. Diese schlanke Silhouette und die wahnsinnige Pikanz neben der extrem ausgeprägten Schieferwürzigkeit ist schon einmalig und absolut fantastisch. feinsalzige, geradezu schwebende. Kaum jemand arbeitet diese Feinheiten von Brauneberg so geschliffen und präzise heraus wie Oliver. Er ist schon ein großer Künstler was das angeht. Griffig, zupackend und mit deutlich erhöhter Präsenz am Gaumen gegenüber dem zuvor probierten Gutswein. Der J hat schon deutlich mehr Substanz und Rückgrat, aber eben vor allem durch sein feines mineralisches Skelett und nicht durch Wucht oder duftiges Aroma. 2021 hat einen irren Zug, so muss Riesling sein, ich liebe das sehr. 93-94+/100

Mein Winzer

Fritz Haag

Es gibt keinen Winzer an der Mosel, der ähnlich gleichmäßig in allen Qualitätsstufen und Jahrgängen überzeugen kann. Mit seinen edelsüßen Weinen steht das Weingut Fritz Haag mit einer Handvoll Kollegen an der Weltspitze des Rieslings. Auch die trockenen Weine begeistern mit herrlich frischer Frucht...