Fritz Haag

Brauneberger Riesling J trocken 2019

leicht & frisch
frische Säure
mineralisch
96+
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2020–2036
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 96+/100
Gerstl: 18+/20
Parker: 92–94/100
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Brauneberger Riesling J trocken 2019

96+
/100

Lobenberg: Oliver Haag nutzt das J in der Weinbezeichnung wie ein Trademark, um anzuzeigen, dass es sich hier um Material aus der Juffer handelt. Wie ich schon sagte, eine Fortsetzung, oder eher gesagt eine Steigerung im gleichen Stil. Eine dichtere Version des Gutsweins mit dieser schönen, warmen, reichen Frucht, die aber hier bei Fritz Haag auch eine wahnsinnige Spannung aufweist. Reife, kraftvolle Frucht mit Birne, Zitronengras, Limette, Orangenabrieb, gelbe Melone und feiner Salzigkeit. Eine Nase mit Gripp und Intensität, aber auch mit Reife. Auch im Mund trinkt sich der J wie die Turboversion des Gutsweines. Die Ähnlichkeit ist logisch, denn ein Teil dieses Weinberges geht eben auch in den Gutswein, nur der beste Teil geht hier ein. Hier sind auch zum Teil abgestufte Partien aus den GGs drin. So eine famose Intensität, so eine grandiose Spannung und dennoch ist darunter die warme, reiche Intensität und der fast süßliche Schmelz aus Orangen- und Limettenzesten zu finden. Keine spitze Säure, Zitronengras und wieder diese strahlend helle, total reife und deshalb milde Zitrusfrucht, dazu diese Rasse und Spannung des Jahres 2019, kristallin wirkend. Wir haben viel Schub, viel Körper und eben auch viel Spannkraft, das ist die einmalige Mischung des Jahres 2019, wie eine Kreuzung aus 2017 und 2018 oder eine reifere Version von 2010, durchaus Ähnlichkeiten mit 2015. Das ist einfach nur famose Rieslingfrucht in einer wahnsinnig tollen Spannung und einer ungeahnten Frische, die durch die reife Frucht so wunderbar eingehüllt wird. Durchaus schon ein anspruchsvoller Riesling, große Klasse. Chapeau, Oliver! 96+/100

18+
/20

Gerstl über: Brauneberger Riesling J trocken

-- Gerstl: Ein Duft welcher vom ersten Moment an fasziniert. Eine herrliche Symphonie aus Frucht und Terroir. Ausgeprägte Aromen von gelben Steinfrüchten und Zitrone vermischen sich mit einem zart würzig minarlischen Charakter und einer tiefgründen Firsche. Darüber schweben diese sinnlichen floralen Noten, welche die Leichtigkeit und Eleganz dieses Rieslings noch verstärken. Frisch und genüsslich saftig der Antrunk geprägt von ein knackigen Säure. Auch am Gaumen zeigt sich dieses Spiel aus Frucht und Mineralität aus welchem letztere das grössere Durchhaltevermögen hat und eine beeindruckende Länge zeigt. Ein raffinierter Kerl, welcher sehr viel Charakter und Ausdruckskraft in sich trägt.18+/20

92–94
/100

Parker über: Brauneberger Riesling J trocken

-- Parker: Tasted as a sample in April 2020, the 2019 Brauneberger Riesling Trocken 'J' offers a fine yet also intense and flinty bouquet of ripe fruits intertwined with broken slate and herbal aromas that, in fact, play the first fiddle on the nose while the fruit is the background. Round and highly delicate on the palate, this is a tight and tensioned but finely structured and persistent dry Riesling with lingering salinity and mineral freshness. Highly promising. 92-94/100

Mein Winzer

Fritz Haag

Es gibt keinen Winzer an der Mosel, der ähnlich gleichmäßig in allen Qualitätsstufen und Jahrgängen überzeugen kann. Mit seinen edelsüßen Weinen steht das Weingut Fritz Haag mit einer Handvoll Kollegen an der Weltspitze des Rieslings. Auch die trockenen Weine begeistern mit herrlich frischer Frucht...