Brauneberger Riesling J trocken 2018

Fritz Haag

Brauneberger Riesling J trocken 2018

96+
100
9
leicht & frisch, frische Säure, mineralisch
2
Riesling 100%
3
Lobenberg 96+/100
Suckling 91/100
Parker 90–92/100
5
Weißwein
12,5% Vol.
Trinkreife: 2020–2032
Verpackt in: 6er
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Fritz Haag, Dusemonder Straße 44, 54472 Brauneberg/Mosel, DEUTSCHLAND


  • 15,30 €

Ab-Hof-Preis

Für deutsche Weine zahlen Sie bei uns genau den Preis, den Sie auch direkt vor Ort am Weingut bezahlen würden.

inkl. 16% MwSt.

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

Lieferzeit ca. 4-6 Werktage

lobenberg

Lobenberg über:Brauneberger Riesling J trocken 2018

96+
/100

Lobenberg: Was sich beim Gutswein schon andeutete setzt sich 2018 beim Brauneberger J fort, der die ehemalige Juffer Spätlese trocken ist. Jetzt also praktisch der Ortswein, der auch mit in mein Ortsweinpaket kommt. Oliver Haag nutzt das J in der Weinbezeichnung wie ein Trademark, um anzuzeigen, dass es sich hier im Material aus dem Juffer handelt. Wie ich schon sagte, eine Fortsetzung, einer purere Version des Gutsweins mit dieser schönen, warmen, reichen Frucht, die aber hier bei Fritz Haag auch eine wahnsinnige Spannung aufweist. Assam Tee neben Birne, Zitronengras, Limette, Orangenabrieb, gelbe Melone und feine Salzigkeit ausströmend, eine Nase mit Gripp und Intensität, aber auch mit Reife. Auch der Mund trinkt sich wie die Turboversion des Gutsweines, die Ähnlichkeit ist logisch, denn ein Teil dieses Weinberges geht eben auch in den Gutswein, nur der beste Teil geht in diesen J. Hier sind auch zum Teil abgestufte Partien aus den GGs drin. So eine famose Intensität, so eine grandiose Spannung, 2018 wird hier von Oliver Haag fast konterkariert, wird hier fast zur Frische der Jahre 2017 und 2016 zurückgeführt und dennoch ist darunter die warme, reiche Intensität und der fast süßliche Schmelz aus Orangen- und Limettenzesten zu finden. Keine spitze Säure, Zitronengras und wieder dieser fast süße Assam Tee, kristallin wirkend. Wir haben viel Schub, viel Körper, der Wein hat dieses Jahr mit 12.5% durchaus ein wenig mehr Alkohol als in früheren Jahren. Dies erklärt einen Teil des Schmelzes, der Wärme und der Extraktfülle und das bekommt diesem Wein ganz hervorragend, denn er hat weit über 7 g/L Säure und einen in die ähnliche Richtung laufenden Restzucker. Einfach eine dritte stützende Komponente aus dem Alkohol, die er durchaus gut vertragen kann. Dennoch gab es hier absolut cleanes Lesegut, keinerlei Botrytis, keinerlei Trockenstress, das ist einfach nur famose Rieslingfrucht in einer wahnsinnig tollen Spannung und einer für 2018 ungeahnten Frische, die durch die reife Frucht so wunderbar eingehüllt wird. Durchaus schon ein anspruchsvoller Riesling, große Klasse. Chapeau, Oliver! 96+/100

Suckling

Suckling über:Brauneberger Riesling J trocken 2018

91
/100

-- Suckling: Attractive on the nose, where aromas of fresh limes and nectarines are cast in a gently stony and flinty frame. The palate has a smooth delivery of rich, fleshy fruit in a pithy grapefruit and lemon mode. Drink now. Screw cap. 91/100

Parker

Parker über:Brauneberger Riesling J trocken 2018

90–92
/100

-- Parker: Tasted from cask, the 2018 Brauneberger Riesling Tradition is highly refined, fresh and well-articulated in its crunchy, flinty slate perfume. Lush and salty-piquant on the silky-textured palate, this is a light to medium-bodied, firmly structured but filigreed and delicate Brauneberger with a long, stimulatingly fresh finish. Gorgeous but still young. Tasted at the end of March 2019. To be bottled in mid-April 2019. 90-92/100

Mein Winzer

Fritz Haag

Es gibt keinen Winzer an der Mosel, der ähnlich gleichmäßig in allen Qualitätsstufen und Jahrgängen überzeugen kann. Mit seinen edelsüßen Weinen steht das Weingut Fritz Haag mit einer Handvoll Kollegen an der Weltspitze des Rieslings. Auch die trockenen Weine begeistern mit herrlich frischer Frucht und rassiger Säure. [...]

Zum Winzer
  • 15,30 €

inkl. 16% MwSt.,
Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

, 20,40 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte