Fritz Haag

Brauneberger Juffer Sonnenuhr Riesling Auslese (fruchtsüß) 2012

Brauneberger Juffer Sonnenuhr Riesling Auslese (fruchtsüß) 2012 Brauneberger Juffer Sonnenuhr Riesling Auslese (fruchtsüß) 2012 Brauneberger Juffer Sonnenuhr Riesling Auslese (fruchtsüß) 2012
RebsorteRebsorte
Riesling
BewertungBewertung
Gerstl 19/20
WS 94/100
Lobenberg 96-97+/100
WeinWein
Weißwein
7,5% Vol.
Trinkreife: 2013 - 2046
Verpackt in: 6er
LageLage
Deutschland
Mosel Saar Ruwer
Allergene
Sulfite

  • 25,00 €

0,75 l · 22283H

33,33 €/l

Ab-Hof-Preis

Für deutsche Weine zahlen Sie bei uns genau den Preis, den Sie auch direkt vor Ort am Weingut bezahlen würden.

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Alternative Produkte anzeigen

Nicht auf Lager

Alle Weine von Fritz Haag

Abfüller - Fritz Haag, Dusemonder Straße 44, 54472 Brauneberg/Mosel, DEUTSCHLAND


Gerstl

Gerstl über:
Brauneberger Juffer Sonnenuhr Riesling Auslese (fruchtsüß) 2012

19/20
-- Gerstl: Was für ein sinnlicher, überschwenglich vielschichtiger Duft, da sind
WS

WS über:
Brauneberger Juffer Sonnenuhr Riesling Auslese (fruchtsüß) 2012

94/100
-- WS: Mouthwatering richness and lush juiciness give this good lift. Pear tart and ripe apple flavors mix with doughy notes, accented by plenty of cream and spice. Light and airy on the finish. Complex and elegant. Drink now through 2038. 94/100
Lobenberg

Lobenberg über:
Brauneberger Juffer Sonnenuhr Riesling Auslese (fruchtsüß) 2012

96-97+/100
Lobenberg: Der Wein hat 8,5 Promille Säure, somit mehr als 2011. Die im Wein vorkommende Botrytis war im Grunde keine, sondern absolut gesund und trocken eingeschrumpfte Beeren, alle Trauben lagen farblich immer noch im dunklen Gold. Dadurch gibt es auch nicht diesen botrytistypischen Bitterstoff und die unangenehme Übersüße, sondern glasklar, sehr filigran. Rote Grapefruit, gelbe Grapefruit, Zitrus, Orange, Quitte, Litschi. Ungeheure salzige Mineralität. Der Mund ist ungemein spannend, weil er anders als in der Nase jetzt auch exotische Früchte aufweist. Viel Mango, sahnig, dann Salz, dann süße Orange, süßer, gelber Pfirsich, viel Stein, die Balance zwei Stufen höher als die Spätlese. Hier passt die grandiose Säure zur Frucht und zur salzigen Mineralik. Das Mostgewicht ist deutlich tiefer als in 2011, dadurch wird der Wein so fein. Brillant. Sowohl im Mund als auch im Nachhall. Der Wein spielt und tänzelt. 96-97+/100
Mein Winzer

Fritz Haag

Es gibt keinen Winzer an der Mosel, der ähnlich gleichmäßig in allen Qualitätsstufen und Jahrgängen überzeugen kann. Mit seinen edelsüßen Weinen steht das Weingut Fritz Haag mit einer Handvoll Kollegen an der Weltspitze des Rieslings. [...]

Zum Winzer
  • 25,00 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 33,33 €/l

Ähnliche Produkte