Brauneberger Juffer Riesling Großes Gewächs trocken

Fritz Haag

Brauneberger Juffer Riesling Großes Gewächs trocken 2016

97+
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2018–2038
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 97+/100
Gerstl: 19+/20
Meininger: 94/100
Suckling: 94/100
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Brauneberger Juffer Riesling Großes Gewächs trocken 2016

97+
/100

Lobenberg: Der Wein geht mit etwa 7 Gramm Säure, nur 12,5 Alkohol sowie 5-6 Gramm Zucker an den Start. Das ist wie letztes Jahr, nur die Säure liegt ein Promille tiefer. Das ist das zweite Große Gewächs von Oliver Haag, der mit seinem Spitzen GG, der Sonnenuhr, einen der absoluten „High Flyer“ stellt. Die Lage musste dann aber irgendwann geteilt werden in Brauneberger Juffer und Brauneberger Juffer Sonnenuhr. Das passt aber in der Regel gut, da es auch preislich eine Differenzierung gibt. In der Kraft tun sie sich eigentlich wenig, eher in der Feinheit und Finesse. Wie schon die Spätlese trocken, der 'J' ist auch das Große Gewächs Botrytisfrei. Völlig sauber. Weißes Steinobst, sehr schöne Melone, reifer Bratapfel, reifer Apfel, sehr feine grüne und gelbe Birne. Und dann kommt Zitronengras und Pinke Grapefruit, ein bisschen Mandarine dazu. Das ist fein, das ist gut verwoben und zeigt eine schöne Aromatik. Der Wein hat eine famose Länge. Ist hochintensiv, nicht so laut und krachend wie 2015, aber feiner und nicht weniger lang. Die Mineralität kommt bei der cremigeren Säure und der etwas größeren Verspieltheit etwas stärker durch. Vielleicht passt 2016 noch eher zum Weingut Haag als 2015, weil wir hier so fein und schwebend sind. Langer, salziger, Zitrus beladener Nachhall. Die Säure ist trotzdem perfekt eingebunden in eine schmelzige Fruchtsüße. Knochentrocken im Trinkfluss und trotzdem saftig. 97+/100

19+
/20

Gerstl über: Brauneberger Juffer Riesling Großes Gewächs trocken

-- Gerstl: Im Duft etwas dezenter als der J, aber unendlich edel, sagenhaft komplex und tiefgründig. Am Gaumen ist gebündelte Raffinesse, der kommt so herrlich verspielt daher, dieses aromatische Wunderwerk bewegt sich extrem leichtfüssig, gibt sich animierend und elegant. Der Wein ist zum Ausflippen schön, eine noble Persönlichkeit, vereint alle nur wünschenswerten Qualitäten eines grossen Rieslings in sich. 19+/20

94
/100

Meininger über: Brauneberger Juffer Riesling Großes Gewächs trocken

-- Meininger: Safran, gelbe Frucht, Maracuja; sehr saftig, feingliedrig, dicht und komplex, griffig-mineralische Textur, fruchtiger Schmelz sehr gut integriert. 94/100

94
/100

Suckling über: Brauneberger Juffer Riesling Großes Gewächs trocken

-- Suckling: --Suckling: A very distinctive wine with subtle white fruits and earthy notes. There's not a gram too much fat on this body and the long steely finish is seriously exciting. Drink through 2035. 94/100 Stuart Pigott

Mein Winzer

Fritz Haag

Es gibt keinen Winzer an der Mosel, der ähnlich gleichmäßig in allen Qualitätsstufen und Jahrgängen überzeugen kann. Mit seinen edelsüßen Weinen steht das Weingut Fritz Haag mit einer Handvoll Kollegen an der Weltspitze des Rieslings. Auch die trockenen Weine begeistern mit herrlich frischer Frucht...

Diesen Wein weiterempfehlen