Brauneberger Juffer Riesling Große Lage feinherb (fruchtsüß)

Fritz Haag

Brauneberger Juffer Riesling Große Lage feinherb (fruchtsüß) 2014

97–98+
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,0% Vol.
Trinkreife: 2015–2045
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 97–98+/100
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Brauneberger Juffer Riesling Große Lage feinherb (fruchtsüß) 2014

97–98+
/100

Lobenberg: Ein feinherbes Extrakt des Brauneberger Juffer Sonnenuhr, quasi das Große Gewächs in feinherb. Dieses Fass blieb in der Vergärung stecken. Ein Unikat GG süß, alles natürlich inoffiziell. Der Wein hat ungefähr 19 Gramm Restzucker, die Säure liegt bei gut 9 Gramm. Das ist wirklich explosiv und manchmal verstehe ich, warum früher die Menschen nur 'restsüß' getrunken haben. All die wunderschönen exotischen Eigenschaften des Großen Gewächses, die Maracuja, Mango, Zitronengras, Tee, intensiver weißer Pfeffer, Salz, Schiefermineralik - alles vorhanden. Die Nase ist extrem charmant und fruchtig. Erst im Mund die Explosion. Eine Explosion wie beim trockenen GG, aber unterlegt mit dieser wunderschönen feinen Süße. Der Wein bleibt genauso explosiv, verfügt über unendliche Länge und Druck, und trotzdem unglaubliche Feinheit. Er ist über den kleinen Hauch von nur gut 10 Gramm mehr Zucker dermaßen charmant, dass es schaudert. Brillant und schön, vielleicht ob seines doch nur geringen Zuckers feinherben Geschmackes für das eine oder andere Gericht als Essensbegleiter geeignet. Auf jeden Fall der bestdenkbare Aperitif mit Gehalt und Komplexität für die kommenden Frühlingstage. Einfach nur schön. Bewertung 97-98+/100

Mein Winzer

Fritz Haag

Es gibt keinen Winzer an der Mosel, der ähnlich gleichmäßig in allen Qualitätsstufen und Jahrgängen überzeugen kann. Mit seinen edelsüßen Weinen steht das Weingut Fritz Haag mit einer Handvoll Kollegen an der Weltspitze des Rieslings. Auch die trockenen Weine begeistern mit herrlich frischer Frucht...

Diesen Wein weiterempfehlen