Bot River Saboteur weiß 2018

Luddite

Bot River Saboteur weiß 2018

93-94+
100
9
leicht & frisch, fruchtbetont
2
Chenin Blanc 71%, Viognier 15%, Sauvignon blanc 14%
3
Lobenberg 93-94+/100
Atkin 91/100
5
Weißwein
barrique
12,5% Vol.
Trinkreife: 2020 - 2029
Verpackt in: 6er
6
Südafrika, Overberg, Bot River
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Luddite Wines, PO Box 656, Bot River, Western Cape, South Africa, 7185


  • 22,00 €

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€ oder ab 12 Flaschen

lobenberg

Lobenberg über:Bot River Saboteur weiß 2018

93-94+
/100

Lobenberg: Die 4. Generation des Saboteur White. Der Wein hatte 2018 zwar mit dem heißen Jahr zu kämpfen, aber er hat gewonnen! Die Reben aus Bot River und Overberg im Süden Südafrikas brachten zum Glück kleine, konzentrierte Trauben hervor. Nach der Lese wurde der Chenin Blanc in verschiedenen Fässern bis zu 18 Tage maischevergoren. Erst dann wurde die Viognier gelesen und ebenfalls für 12 Tage mit den Beerenhäuten vergoren. Zuletzt wurde die Blanc Fumé in einem Fass mit ständiger Battonage vergoren, damit durch die Luftzufuhr und Hefebewegung die primärfruchtigen Stachelbeer-Charakteristika des Sauvigon Blanc verloren gehen. Die Phenolik und Gerbstoffe dieser Prozesse sind in heißen Jahren genau der Frische-Ausgleich, den ein kühles Klima mit Regen eben nicht gebracht hat. Dieser Kniff funktioniert um so besser. je älter die Reben sind, auch wenn das Ergebnis eher schon große Weine hervorbringt. Im Anschluss wurde der Saboteur für ein halbes Jahr in gebrauchten französischen Eichenfässern gereift und dabei nur minimal geschwefelt. Im Glas ein blasses Strohgelb mit leicht grünlichen Reflexen. Was für eine druckvolle Aromatik in der Nase. Florale Aromen, frische Zitrusfrucht, Quitte und weißer Pfirsich. Gepaart wird das Ganze mit dezenten Anklängen feiner Gewürze und einem Hauch von Vanille. Auch Zimt und Litschi schwingen mit. Im Mund üppig reich und sehr schön füllig. Dabei mit Hilfe der aus den Schalen stammenden Phenolik schön ausbalanciert mit einer hervorragenden Struktur. Alles ist harmonisch und schön verwoben. Wieder kommen die Aromen aus der Nase durch, allerdings drängt sich neben der Quitte auch gelbe Frucht in den Vordergrund. Das Säurespiel ist wunderbar eingebunden. Fein, mundwässernd und mit einer schönen Länge am Gaumen. Kein kleiner frischer Spaßmacher sondern eher schon ein Wein mit Anspruch und Hang zur Größe. 93-94+/100

Weingut

Weingut über:Bot River Saboteur weiß 2018

-- Weingut: Die Saboteur Weine von Luddite stehen für 100% Handarbeit zum kleinen Preis. Dafür nimmt Niels die Fässer (durch Spontanvergärung entwickelt sich jedes Fass etwas anders), die es nicht ganz in seine großen Weine geschafft haben, sowie Trauben die aus jüngeren Rebanlagen stammen.

Atkin

Atkin über:Bot River Saboteur weiß 2018

91
/100

-- Atkin: Now into its fourth iteration, Luddite's Saboteur white fuses Chenin Blanc with 29% Viognier and Sauvignon Blanc. Subtly reductive, with notes of peach, lemongrass and citrus, this is further evidence of a shift in style here towards lower alcohol and more refreshing wines. 91/100

Mein Winzer

Luddite

Niels Verburg ist einer der sympathischsten Menschen die ich kenne. Zudem ein großer Winzer – manche sagen, der beste Südafrikas. Niels verzichtet weitestgehend auf Technik im Weinberg & Keller und baut seine Weine naturnah aus. [...]

Zum Winzer
  • 22,00 €

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 29,33 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte