Blaufränkisch vom Kalk 2021

Markus Altenburger

Blaufränkisch vom Kalk 2021

BIO

seidig & aromatisch
saftig
fruchtbetont
91
100
2
Blaufränkisch 100%
5
rot
12,0% Vol.
Trinkreife: 2023–2031
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 91/100
6
Österreich, Burgenland
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Blaufränkisch vom Kalk 2021

91
/100

Lobenberg: Der Wein wird für ein Jahr im gebrauchten 2000 Liter Fass ausgebaut. Eine sehr ansprechende, offen-fruchtige Nase mit sattem rotschwarzem Mix von Beerenfrüchten, Himbeere, Erdbeere, Blaubeere, Schlehe mit einer Prise frisch gemahlenem Pfeffer und einem Bund Kräutern gewürzt. Aber die profunde, klare Frucht steht im Vordergrund, sehr charmant und easy-going. Am Gaumen frisch, fruchtig, leicht und lecker. Die angenehme Säure hält die Beerenfrucht zusammen und sorgt für einen langen, fruchtigen Nachhall. Bemerkenswerte Länge und nachhaltiges Aroma für einen Wein dieser Preisklasse, sehr sauber und kompakt in der beerigen Frucht laufend. Auf der Terrasse, zum Mittagessen oder leicht gekühlt zum Picknick, so ein Blaufränkisch vom Kalk geht immer. Hier tut nichts weh und eckt nichts an. Fruchtig, saftig, ausgewogen und aromatisch - der perfekte Alltagswein und ein Topwert. 91/100

Mein Winzer

Markus Altenburger

Das Weingut von Markus Altenburger liegt im malerischen Örtchen Jois zwischen dem Leithagebirge und dem Neusiedlersee. Am Leithaberg sah es vor einigen Millionen Jahren aus wie in der Karibik.