Moric

Blaufränkisch Jagini Zagersdorf 2013

strukturiert
pikant & würzig
saftig
95–96
100
2
Blaufraenkisch 100%
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2020–2040
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95–96/100
Falstaff: 96/100
Parker: 93/100
6
Österreich, Burgenland
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Blaufränkisch Jagini Zagersdorf 2013

95–96
/100

Lobenberg: Ein grandioses Gemeinschaftsprojekt von Roland Velich und Hannes Schuster vom Weingut Rosi Schuster. Die Beiden haben die letzten alten Reben (3 Hektar) des Weinbaugebietes Zagersdorf vor der Rodung bewahrt. Vor 20 Jahren standen hier noch 120 Hektar Reben. Wahnsinnig intensiver Blaufränkisch, benannt nach dem alten kroatischen Hausnamen von Familie Schuster. Hier sprechen die Ausdrucksstärke und der Charakter über 60 Jahre alter Reben. Lehm- und Tonböden, kühles Klima, alte Reben und der Respekt des Winzers vor der Natur. Keine Kraftmeier, alles sehr charmant. Der Jahrgang 2013 wurde im April 2019 nach 66 Monaten Fasslagerung auf die Flasche gefüllt. Duftige Nase, tief ins Glas ziehend und extrem vielschichtig. Aber hier ist nichts gemacht oder geschönt, Authentizität pur. Blaufränkisch, in seiner allerbesten, feinsten, elegantesten Ausprägung. In der Nase haben wir Wacholder und Lorbeer, schwarzen Pfeffer und vor allem Holunder. Im Mund wiederholen sich diese Aromen und werden durch feine Kräuter ergänzt. Fantastisch ausgewogen und samtig am Gaumen. Perfektes Spiel zwischen Säure und Tannin. Und immer bleibt alles Frisch. Samtseidig und von beeindruckender Tiefe und Komplexität bis in den Nachhall. Blaufränkisch auf so einem Niveau ist mit den großen Pinots und Nebbiolos auf einer Ebene. Sehr erhaben... 95-96/100

96
/100

Falstaff über: Blaufränkisch Jagini Zagersdorf

-- Falstaff: Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, breitere Ockerrandaufhellung. Feinwürzig unterlegtes rotes Waldbeerenkonfit, mineralischer Touch, ein Hauch von Preiselbeeren und Kräutern. Stoffig und elegant, feine Extraktsüße, seidige Tannine, mineralisch und gut anhaftend, bereits gut entwickelt, ein facettenreicher Speisenbegleiter. 96/100

93
/100

Parker über: Blaufränkisch Jagini Zagersdorf

-- Parker: The 2013 Zagersdorf Jagini is from 60- to 85-year-old vines on dense clay soils that give the wines an intense reduction. That's why Roand Velich and Hannes Schuster give the wine five years in used 1,500- and 1,600-liter barrels and 10-year-old 500-liter barrels. It is deep, ripe and intense on the fruit-driven yet pure and elegant nose, with graphite, black tea and peppery notes. This is a full-bodied, lush and silky-textured Blaufränkisch with fine tannins, good intensity and well-harnessed power. A promising red that I tasted as a barrel sample in August 2018 and from the just-filled bottle in October 2018. The 2013 will be released in spring 2019. 93/100

Mein Winzer

Moric

Je mehr sich Moric Weine von der internationalen Massenkompatibilität entfernen, desto mehr sind sie geprägt von regionalen Eigenschaften des Burgenlands.