Champagne Blanc de Blancs Brut Ultradition

Laherte Freres: Champagne Blanc de Blancs Brut Ultradition

Zum Winzer

94–95
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß, trocken
Flaschengärung
Perlend
12,5% Vol.
Trinkreife: 2020–2032
Verpackt in: 6er
9
frische Säure
mineralisch
3
Lobenberg: 94–95/100
Galloni: 94/100
Falstaff: 93/100
6
Frankreich, Champagne
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Champagne Blanc de Blancs Brut Ultradition

94–95
/100

Lobenberg: Der Ultradition Blanc de Blancs stammt von mehreren Crus südlich der Stadt Epernay. Der Boden ist Ton-Kalkstein, nicht tiefgründig, darunter kommt Kreide. Nur Trauben von Reben mit einem Alter über 35 Jahren werden für diesen Champagne selektiert. Etwa 50 Prozent Reserveweine gehen hier ein. Der Ausbau geschieht in Cuves, Fudern und Barriques, dabei findet eine Malo nur teilweise statt. Die Grundweine bleiben 6 Monate auf der Feinhefe vor der Flaschengärung. Die Nase ist schön nussig-rauchig, nicht unüblich für einen Blanc de Blancs, dann kommt Quitte, Salzzitrone, gebackener Apfel und Bauernbrotkruste. Der Mundeintritt ist grandios rassig, sehr pur, fast sogar positiv karg. Total sauber definiert an einer rassigen Salzspur entlang laufend mit reifen Zitrusfrüchten und etwas unsüßer Zitronentarte im Nachhall. Ganz generell gibt es hier kaum Süße-Empfinden, die kleine Dosage von 4 bis 6 Gramm dient nur der Balance, um die straighte mineralische Art etwas abzupuffern. Ein Premium-Durstlöscher! 94-95/100

94
/100

Galloni über: Champagne Blanc de Blancs Brut Ultradition

-- Galloni: The Non-Vintage Brut Nature Blanc de Blancs is once again one of the stars in the range, not to mention an absolutely insane value in the world of fine wine. Bright, sculpted and classy to the core, it dazzles from the very first taste. Citrus, mineral and floral notes abound in this super-expressive, finely-cut Blanc de Blancs. Crystalline and energetic, the Blanc de Blancs has so much to offer. 94/100

93
/100

Falstaff über: Champagne Blanc de Blancs Brut Ultradition

-- Falstaff: Finessenreicher Champagner mit Noten von Zitronenzeste, weißen Blüten, Obst sowie mineralischen Nuancen. Komplex und überaus elegant wirkend. Am Gaumen klar strukturiert. Eher frischer Typus mit dezenter Reife. Kommt intensiv auf die Zunge mit feiner Perlage, eleganter Struktur und langem Nachhall. Balanciert buttriges Hummerfleisch perfekt aus. 93/100

Mein Winzer

Laherte Frères

Laherte besitzt Anlagen an der Côte de Blancs, im Vallée de la Marne und südlich von Epernay. Die beiden Brüder Thierry und Christian Laherte bewirtschaften winzige 10 Hektar, aus denen sie ihre hoch angesehenen und begehrten Champagner erzeugen.