Domaine Terres Dorees - Jean Paul Brun

Beaujolais Morgon Cote de Py Javernieres 2018

fruchtbetont
pikant & würzig
saftig
94+
100
2
Gamay 100%
5
rot
13,0% Vol.
Trinkreife: 2020–2030
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94+/100
Parker: 93+/100
Galloni: 93/100
6
Frankreich, Burgund, Beaujolais
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Beaujolais Morgon Cote de Py Javernieres 2018

94+
/100

Lobenberg: Reife rote und dunkle Beeren und Veilchen Düfte in der Nase, ergänzt wird das durch mineralische Nuancen und einen Hauch von pfeffrigen Gewürzen. Sehr saftig, eindrucksvoll und leichte Fruchtsüße zeigend. Im Mund kräftige Aromen von Himbeere, Sauerkirsche und floralen Anklängen. Versprüht Kraft und Lebensfreude. Exzellent fokussiert und mit sehr ausgeprägter, harmonischer Frische abgerundet. Ein fantastisches Ende mit floralduftigen Noten und animierender Himbeersüße. Grandioses Upgrade vom „einfachen“ Morgon. 94+/100

93+
/100

Parker über: Beaujolais Morgon Cote de Py Javernieres

-- Parker: The 2018 Morgon Côte du Py Javernières unfurls in the glass with an incipiently complex bouquet of dark fruits, baking chocolate and grilled meats. On the palate, it's medium to full-bodied, ample and layered, with fine framing tannins, excellent concentration and a long, penetrating finish. As is typically the case, this is quite a serious Morgon that will reward some bottle age. 93/100

93
/100

Galloni über: Beaujolais Morgon Cote de Py Javernieres

-- Galloni: Deep, bright-rimmed ruby. Powerful, mineral-laced dark berry and cherry preserve aromas are complemented by hints of exotic spices, licorice and musky rhubarb. Supple and precise on the palate, offering intense blackcurrant, boysenberry and bitter cherry flavors that gain depth and turn sweeter on the back half. Shows excellent clarity and mineral lift on a very long, lively finish that's given shape and gentle grip by fine-grained tannins. 93/100

Mein Winzer

Domaine Terres Dorees – Jean Paul Brun

Beaujolais? Ja! Jean Paul Brun ist ein Pionier im Beaujolais, seit über 20 Jahren (als er die Weinberge seines Vaters übernahm) kämpft er für ursprüngliche, unmanipulierte Weine und wo es nur geht, arbeitet er biologisch-organisch. Sein Weingut der Terres Dorées erstreckt sich über 26 Hektar im...