Beaujolais Brouilly Pierreux 2016

Domaine du Vissoux – Domaines Chermette

Beaujolais Brouilly Pierreux 2016

93–94
100
2
Gamay 100%
3
Lobenberg 93–94/100
Suckling 93/100
Galloni 92/100
5
Rotwein
13,0% Vol.
Trinkreife: 2020–2036
Verpackt in: 6er
6
Frankreich, Burgund, Beaujolais
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Pierre-Marie Chermette Domaine du Vissoux, Domaine du Vissoux, 69620 Saint-Vérand, FRANKREICH


  • 16,50 €

inkl. 16% MwSt.

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

Lieferzeit ca. 4-6 Werktage

lobenberg

Lobenberg über:Beaujolais Brouilly Pierreux 2016

93–94
/100

Lobenberg: Die Parzellen des Pierreux , ein Cru im Beaujolais, sind am Fuße des Mont Brouilly gelegen. Eine Parzelle von circa 1,5 Hektar. Klassische Vinifikation mit Semi-Carbonique, ohne Schönung und Chaptalisierung und Ausbau für 6 Monate in alten Eichenfudern. Himbeere und schwarzer Pfeffer. Dann viel Sauerkirsche. Das ist würzig, fein, fast burgundisch aber eben jetzt schon mit viel Trinkfluss ausgestattet. Gamay par excellence und mit Entwicklungspotenzial. 93-94/100

Suckling

Suckling über:Beaujolais Brouilly Pierreux 2016

93
/100

-- Suckling: Intense and attractive freshness with aromas of red flowers, strawberries and raspberries, all leading to a palate with a steely edge. Super fresh, light and tangy. Drink now. 93/100

Galloni

Galloni über:Beaujolais Brouilly Pierreux 2016

92
/100

-- Galloni: Galloni: Lurid ruby. Bright and sharply focused on the nose, displaying intense red fruit and floral scents and a smoky mineral overtone that builds with air. Appealingly sweet and lively on the palate, offering intense raspberry and cherry liqueur flavors that deepen on the back half while maintaining energy. The floral quality comes back strong on an energetic, silky finish that leaves a juicy red berry note behind. 92/100

Mein Winzer

Domaine du Vissoux – Domaines Chermette

Ein in Frankreich hoch angesagtes Beaujolais-Weingut von Pierre-Marie Chermette in Saint Verand gelegen. Der Name Vissoux ist neben einem Ortsteil auch der Mädchenname seiner Mutter. Er übernahm den Familienbetrieb im Jahr 1982 von seinem Vater. Der hatte bis dahin immer Fassware produziert, allerdings schon mit beachtlichem Ruf. Mit dem Generationswechsel entschied Pierre-Marie sofort, den eigenen Wein in Flaschen abzufüllen und selbst zu vermarkten. […]

Zum Winzer
  • 16,50 €

inkl. 16% MwSt.,
Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

, 22,00 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte