Barolo Rocche di Castiglione

Azienda Agricola Brovia

Barolo Rocche di Castiglione 2010

tanninreich
voluminös & kräftig
seidig & aromatisch
97–98
100
2
Nebbiolo 100%
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2018–2045
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 97–98/100
Galloni: 96+/100
Parker: 95/100
Suckling: 92/100
6
Italien, Piemont
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Barolo Rocche di Castiglione 2010

97–98
/100

Lobenberg: Der Rocche wächst auf 350m in Süd-Ost-Ausrichtung. Die Reben wurden Mitte der 60er Jahre angepflanzt und wachsen überwiegend auf ca. 1,5 ha Sandboden. Geerntet wird von Hand im Oktober. Nach 15-20 Tagen Fermentation im rohen Beton bei gleichbleibender Temperatur reift der Wein zwei Jahre in Französischer Eiche in mittelgroßen Fässern von 30 hl. Danach wird der Wein ohne Filtration auf die Flasche gezogen. Bei der Veredelung wird penibel auf eine konstante Temperatur und die richtige Luftfeuchtigkeit geachtet; geschützt vor Sonneneinstrahlung und Kunstlicht. Das Ergebnis ist ein extrem eleganter Wein vom großartigen Weinberg Castiglione Falletto. Der Rocche ist leuchtend rot mit hellorangenen Reflexen. Die Nase ist ein Strauß aus Veilchen, Erdbeeren, Kirschen, Lakritze und sogar balsamischen Noten. Ausdrucksstark und sehr elegant. Im Mund braucht er etwas Zeit, kommt langsam, aber dann mit einer enormen Präsenz. Wenn der Wein den Gaumen benetzt hat, wird es festlich. Klassische Kirsche, dazu Pflaumen, Minze und leicht Süßes Balsamico. Druckvoll und geschmeidig. Im Nachklang schier endlos. Obwohl noch so jung, schon jetzt fantastisch rund und extrem ausbalanciert. Und er wird sicher noch besser. Großer Stoff. 97-98/100

96+
/100

Galloni über: Barolo Rocche di Castiglione

-- Galloni: The 2010 Barolo Rocche di Castiglione is a drop-dead gorgeous beauty. Freshly cut flowers, red berries, spices and mint lift from the glass in a sweet, perfumed Barolo graced with exquisite class and elegance. The tannins are remarkably sweet and polished for a young Barolo. Intensely fragrant notes round out the finish. It will be interesting to watch the 2010 develop over the coming years. Today it is flat-out gorgeous. Brovia fans will note a small name change in the 2010, which reflects the new vineyard designations that go into effect with this vintage. 96+/100

95
/100

Parker über: Barolo Rocche di Castiglione

-- Parker: The 2010 Barolo Rocche di Castiglione is made with fruit from 50-year-old vines planted in well-draining, sandy soils. The wine opens to a delicate touch with wild berries, white cherries, spice and pressed rose petal. It builds in intensity to show a greater level of muscle and power. Opulent spice, dark plum and leather round off the finish. This wine was previously named Barolo Rocche, but is now identified by the full name of the vineyard site. 95/100

92
/100

Suckling über: Barolo Rocche di Castiglione

-- Suckling: A firm, silky red with plum, spice, black pepper and meat. Medium to full body, chewy tannins and a pretty tannin/fruit tension. Better in 2016 when it all softens. 92/100

Mein Winzer

Azienda Agricola Brovia

Die Geschichte des Weinguts der Brovia in Castiglione Falletto reicht bis in das Jahr 1863 zurück. Nach einem mehrjährigen Stillstand in der Weinproduktion nahmen sich 1953 Giacinto, Raffaele und Marina Brovia ein Herz und starteten quasi wieder von Null. Von Anfang an an setzte die Familie dann nur...

Diesen Wein weiterempfehlen