Barolo Riserva Vignolo

Cavallotto

Barolo Riserva Vignolo 2015

strukturiert
tanninreich
pikant & würzig
95–96+
100
2
Nebbiolo 100%
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2024–2054
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95–96+/100
6
Italien, Piemont
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Barolo Riserva Vignolo 2015

95–96+
/100

Lobenberg: Vignolo ist eine etwas tiefer gelegene Lage auf dem Weg hoch Richtung Castiglione Falletto, auf der rechten Straßenseite. Der Weinberg liegt auf gut 200 Metern Höhe. Wir haben hier überwiegend Kalkstein mit ein bisschen Sand. Die Stöcke sind gut 50 Jahre alt. Beide Riserva bei Cavallotto liegen fünf Jahre unbewegt und unberührt im Holz. Die 2015er, die ich jetzt probiere, sind auch eine Woche vor der Füllung. Wie bei Cavallotto üblich, haben wir auch hier eine leichte Volatilität in der Nase, das gibt sich aber später. Der Mund ist noch feiner als Bricco Boschis. Wunderschöne Frische und Säure. 2015 ist nicht ganz so tänzelnd wie 2017, sondern etwas runder. Sehr angenehm, sehr harmonisch und eine tolle Balance zeigend. Ein sehr schicker, ausgewogener Barolo, aber nicht ganz die Größe wie der San Giuseppe oder der Bricco Boschis. 95-96+/100

Mein Winzer

Cavallotto

Kurz vor dem Ortseingang von Castiglione Falletto thront die Familie Cavallotto mit ihrem traditionellen Weingut auf den 25 Hektar umfassenden Hängen des wunderschönen Cru Bricco Boschis. Auf 23 Hektar baut die Familie seit 1928 in dieser einzigartigen Lage Nebbiolo für diesen Ausnahme-Barolo an....

Diesen Wein weiterempfehlen