Barolo Riserva 10 Anni Fossati Casenere 2007

Roberto Voerzio

Barolo Riserva 10 Anni Fossati Casenere 2007

97–100
100
9
voluminös & kräftig, tanninreich
2
Nebbiolo 100%
3
Lobenberg 97–100/100
Suckling 97/100
Falstaff 97/100
5
Rotwein
barrique
gereift
15,0% Vol.
Trinkreife: 2017–2037
Verpackt in: 3er OHK
6
Italien, Piemont
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Roberto Voerzio, Loc. Cerreto, 1, 12064 La Morra (CN), ITALIEN


  • 266,00 €

inkl. 16% MwSt.

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

Lieferzeit ca. 4-6 Werktage

Nur noch 11 Flaschen verfügbar
lobenberg

Lobenberg über:Barolo Riserva 10 Anni Fossati Casenere 2007

97–100
/100

Lobenberg: Dieser eine Hektar Weinberg liegt direkt am Rand von La Morra, unmittelbar neben La Serra. Zum Teil neu bestockt, Dichtpflanzung von 9 Tsd. Stöcken je Hektar, zum Teil sind es noch uralte Reben. Auf über 400 Meter Höhe gelegen. Riserva bedeutet bei Voerzio lange Flaschenlagerung. Der Wein hat den gleichen Prozess im Holz durchlaufen wie alle Baroli, wird jedoch erst nach 10 Jahren auf den Markt gebracht. Die Idee dahinter ist, den Konsumenten zu zeigen, wie ein richtiger Barolo von Voerzio in Perfektion schmeckt, denn die meisten Konsumenten warten die Zeit mit ihrem Wein nicht ab. Die Nase ähnelt dann auf Grund der Lage auch sehr stark dem ultrafeinen Finessewein La Serra, extrem zart tänzelnd, perfekt geschliffen. Es liegt an an der Flaschenreife, der Wein zeigt sich schon in sehr schöner Süße, reife süße Kirschen, reife aber nicht überreife Zwetschge, in milder Form Hagebutte dazu, etwas Mango, die Farbe rot bis ziegelrot. Hochgradig duftend, extrem Pinot Noir aus dem Burgund, ein feiner Musigny. Im Mund Lakritze, Süßholz, feinste Gewürznoten, Nelke, Rosenblätter, Veilchen, extrem fein, Orangenschalen, feinste, reife Pflaume, sehr dicht und gleichzeitig unendlich fein, perfektes Säurespiel. Die Säure und das mineralische Salz tragen dann auch unglaublich lange nach, zwei minütiger Nachhall, immer wieder hoch steigend. Ziemliche Perfektion und doch fast zu jung. Im Mund auch balsamische Noten, der Wein erinnert stark an die großen Riserva-Jahrgänge von Bruno Giacosa, die ja auch unendlich halten. So wird dieser Wein auch für Jahrzehnte auf diesem hohen Level verharren, er ist ja immer noch ein Baby. 97-100/100

Suckling

Suckling über:Barolo Riserva 10 Anni Fossati Casenere 2007

97
/100

-- Suckling: I love the 2007 vintage in Barolo and this a beautiful late release showing lots of perfume, roses, tar and cedar. Full-bodied, yet tight and dense like a tightly knit ball. Very tannic yet polished and caressing. A fantastic red from a fantastic winery. Drink now or cellar for many years ahead. 97/100

Falstaff

Falstaff über:Barolo Riserva 10 Anni Fossati Casenere 2007

97
/100

-- Falstaff: Sattes, funkelndes Rubingranat. Eröffnet in der Nase mit betont gereiften Noten, nach Chinarinde und eingelegten Zwetschgen, reife Himbeere, im Hintergrund etwas Leder. Blüht am Gaumen satt auf, zeigt viel präsente, gut gereifte Frucht, öffnet sich mit Bergen von feinmaschigem Tannin, die in süßen Schmelz eingebettet sind, fester Druck im Finale. 97/100

Mein Winzer

Roberto Voerzio

„Der Barolo, den ich anstrebe, soll ein strenger Wein sein, komplex an der Nase und am Gaumen sehr feurig. Man soll verstehen, dass er Frucht bester Weinberge ist, geduldiger und emsiger Arbeit, großer Leidenschaft, in großer Einfachheit und mit Respekt vor der Natur.“ (Roberto Voerzio) […]

Zum Winzer
  • 266,00 €
Nur noch 11 Flaschen verfügbar

inkl. 16% MwSt.,
Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

, 354,67 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte