Barolo Ravera

Vietti

Barolo Ravera 2011

voluminös & kräftig
tanninreich
frische Säure
97–98
100
2
Nebbiolo
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2018–2040
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 97–98/100
Gerstl: 19+/20
Galloni: 96/100
Parker: 95/100
6
Italien, Piemont
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Barolo Ravera 2011

97–98
/100

Lobenberg: Biologisch-organische Weinbergsarbeit. Ultrakleine Erträge von unter 15 hl/ha durch mehrmalige grüne Lese. Beides zusammen ergibt immer eine sehr frühe Lese mir knackiger Säure bei zugleich hoher Reife und großer Fruchtsüße. Fermentiert mit der natürlichen Hefe, also Spontanvergärung. Komplett entrappt, malolaktische Vergärung in gebrauchten kleinen Fässern, Ausbau natürlich zu 100 % in großen gebrauchten Fässern. 97-98/100

19+
/20

Gerstl über: Barolo Ravera

-- Gerstl: Der Duft ist schlicht himmlisch, klassischer Barolo wie man ihn sich schöner nicht vorstellen kann, feinste Frucht, geniale, raffinierte blumige Noten, unglaubliche Komplexität. Auch am Gaumen ein Gedicht eine einzige Harmonie, sagenhafte Feinheiten und Raffinessen, feinste Tannine, herrlicher Schmelz, wunderbar süsses Extrakt, eine traumhafte Delikatesse und ein absolut sinnlicher Wein, einfach köstlich. 19+/20,

96
/100

Galloni über: Barolo Ravera

-- Galloni: The 2011 Barolo Ravera is once again the most vibrant and nuanced of the Vietti Barolos. Freshly cut flowers, crushed rocks, mint and bright red stone fruits are all shaped by a very classic sense of mineral-inflected drive that is such a Ravera signature. The 2011 is a more than worthy follow up to the epic 2010. It's great to see this high-altitude district in Novello finally getting its due. 96/100

95
/100

Parker über: Barolo Ravera

-- Parker: The 2011 Barolo Ravera opens to a pretty garnet color and dark ruby luminosity. The wine delivers tight concentration and a fine texture that adheres closely to the palate. Blackberry, cassis, spice, leather and tobacco emerge from the glass. Barolo Ravera also offers an earthy tone of white truffle or porcino mushroom. Soft oak density and thick fruit extract give the wine beautiful, full-bodied appeal. Give it ten more years of cellar aging to lose the baby fat. 95/100

Mein Winzer

Vietti

Die Familie Vietti erzeugt Wein seit vier Generationen in Castglione Falletto im Herzen des Anbaugebiets Barolo. Seit 1957 war der 2012 verstorbene Alfredo Currado für den Ausbau der Weine verantwortlich, schon 1961 begann er die großen Lagen separat zu vinifizieren. Vietti war es vorbehalten, den...

Diesen Wein weiterempfehlen