Roagna

Barolo Pira Vecchie Viti 2014

Limitiert

frische Säure
seidig & aromatisch
tanninreich
97–98
100
2
Nebbiolo 100%
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2019–2069
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 97–98/100
Parker: 96+/100
Wine Spectator: 95/100
6
Italien, Piemont
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Barolo Pira Vecchie Viti 2014

97–98
/100

Lobenberg: Dieser Wein entsteht aus den 50 bis 80 jährigen Reben der Lage Pira. Im Jahr 2014 kann man geteilter Meinung sein, denn natürlich hat der VV enorm viel mehr Druck, ist entschiedener, aber stellt im Grunde die gleiche Stilistik dar, nur dass hier eben alles sehr viel intensiver schiebt. Und zwar so massiv, dass es fast zu intensiv wird. Aber das Tannin ist ebenso geschliffen, genau so seidig, auf der gleichen roten Frucht von Himbeere, Kirsche, Sauerkirsche und Cranberry mit Kreide durchsetzt. Super feinkörnig und verspielt durch den weißen Lehm, tänzelnd und doch viel länger anhaltend mit viel mehr Schub und Druck im Mund. Und ich persönlich gestehe diesem Pira aus alten Reben zu, dass es einer der ganz großen Barolo aus dem Jahr 2014 ist. Dennoch würde ich persönlich die nächsten 15 Jahre lieber den normalen Pira trinken, einfach weil er so unglaublich verträumt ist. Gleichwohl ist dieser Pira VV für den Jahrgang 2014 ein kleines Monster, wenn auch ein seidig-verspieltes Monster. 97-98/100

96+
/100

Parker über: Barolo Pira Vecchie Viti

-- Parker: This is a fascinating wine made with vines planted in 1937, many on their original roots. The Pira vineyard in Castiglione Falletto is located just below Rocche di Castiglione and Scarrone and shows similar loose, yellowish soils that represent erosion from those overhead sites. Pira is a Roagna family monopoly since 1990. The beautiful 2014 Barolo Pira Vecchie Viti shows the classic balance and precision of Castiglione Falletto with bright fruit, cherry, licorice and toasted aniseed. The wine sees a very long maceration time, spanning two and a half months, and that extended skin contact builds the power and aromatic intensity of this Barolo. Production is 2,480 bottles. 96+/100

95
/100

Wine Spectator über: Barolo Pira Vecchie Viti

-- Wine Spectator: Sappy and savory, revealing ripe wild cherry, currant, eucalyptus, mint and leafy underbrush notes. Linear, slightly chewy and firmly structured, with a lingering aftertaste of sweet fruit, mineral and savory. Slightly richer and more mouthcoating in its ripe fruit than the regular bottling. 95/100

Mein Winzer

Roagna

Roagna liegt direkt in Barbaresco. Luca führt die Betriebsgeschichte des Familienweinguts mit seinem Vater. Nur 12 Hektar bewirtschaftet man. Diese aber mit größter Sorgfalt.