Barolo Monvigliero 2016

Fratelli Alessandria

Barolo Monvigliero 2016

97–100
100
2
Nebbiolo 100%
3
Lobenberg 97–100/100
Parker 97+/100
Galloni 94–97/100
Vinum 18/20
5
Rotwein
15,0% Vol.
Trinkreife: 2025–2050
Verpackt in: 6er
6
Italien, Piemont
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Fratelli Alessandria, Via Beato Valfre 59, 12060 Verduno (CN), Italien


  • 66,00 €

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

Limitiert

Dieser Wein ist limitiert und wird nur an angemeldete Kunden verkauft.

Alternative Produkte anzeigen
lobenberg

Lobenberg über:Barolo Monvigliero 2016

97–100
/100

Lobenberg: Dieser Barolo kommt aus einer nur 1,4 Hektar kleinen Parzelle aus dem Ort Monvigliero. Es sind über 50 Jahre alte Reben. Monvigliero liegt von Verduno aus weiter nordöstlich, noch näher am Fluss Tantaro. Der Weinberg hat eine Süd-Südwestexposition auf knapp unter 300 Metern Höhe. Kalkstein mit ein bisschen Lehm und Sand. In der Nase Jod, Goudron, Sanddorn. Darunter Veilchen. Schlank und trotzdem hochintensiv. Keine Zugeständnisse, keine Süße, aber intensive Nase. Leichter Zimthauch an der Seite. Dann kommen Minze, Eukalyptus und schwarze Lakritze. Der Philosophie des Weinguts folgend. Auch hier im Mund keine Zugeständnisse. Keine Süße, sondern kalksteinsalzige Mineralität mit schlanker roter und schwarzer Frucht. Sehr spicy, pfeffrig, mit Chili und Pimentpfeffer. Immer geradeaus. Struktur, Struktur, Struktur… Der Wein erinnert mich total an den Barolo Monprivato von Giuseppe Mascarello. Ein Superklassiker, der viel Zeit braucht. Großer Stoff! Aber nur etwas für wirkliche Freaks, für wirkliche Barolo-Liebhaber, denn er macht keine Zugeständnisse. Auch wenn die Tannine komplett geschliffen sind, kommt hier eine Intensität und Tiefgründigkeit auf Zunge und Gaumen, die ihresgleichen sucht. Mit dieser Schärfe, die immer geradeaus läuft. Kein fetter, aber ein ganz großer Barolo. 97-100/100

Parker

Parker über:Barolo Monvigliero 2016

97+
/100

-- Parker: The Fratelli Alessandria 2016 Barolo Monvigliero is a true beauty. This wine offers an all-encompassing, wide-angle view of this unique vineyard in Verduno. Wines from Monvigliero tend to show a slightly wild or unpredictable side that makes them very exciting. That untamed nature comes through with wild flowers and peppery spice, and the mouthfeel always has a unique silkiness that feels glossy or polished in texture. This is a very special growing site, and Fratelli Alessandria has long been a protagonist of the Verduno subzone. There are only 7,000 of these beauties up for grabs. 97+/100

Galloni

Galloni über:Barolo Monvigliero 2016

94–97
/100

-- Galloni: The 2016 Barolo Monvigliero is a real powerhouse. Rich and structured on the palate, the 2016 is likely to require a number of years to be at its best. Beams of tannin and bright acids give the 2016 a feeling of energy and vibrancy that is palpable. Bright red cherry, blood orange, mint and white pepper give the 2016 a brilliant top register. I can't wait to taste it from bottle. 94-97/100

Vinum

Vinum über:Barolo Monvigliero 2016

18
/20

-- Vinum: Himbeerduftig in der Nase, Veilchennoten, apart flankiert von balsamischen Nuancen; geschliffene und doch kraftvolle Textur mit vifer, langlebiger Säure, ellenlang der Ausklang. Finesse pur, sollte noch reifen. 18/20

Mein Winzer

Fratelli Alessandria

Fratelli Alessandria ist ohne Zweifel der Superstar-Betrieb im Ort Verduno. Es ist eine Randgemeinde von La Morra in Richtung Tanaro Fluss. Die Weinberge liegen im Schnitt über 300 Meter hoch, manche liegen auf bis zu 400 Metern Höhe. [...]

Zum Winzer
  • 66,00 €
Alternative Produkte anzeigen

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte