Vietti

Barolo Lazzarito 2009

Barolo Lazzarito 2009
RebsorteRebsorte
Nebbiolo
BewertungBewertung
Lobenberg 98-99/100
WeinWein
Rotwein
14,5% Vol.
Trinkreife: 2018 - 2050
Verpackt in: 1er OHK
LageLage
Italien
Piemont
Allergene
Sulfite

  • 249,00 €

1,5 l · 21623H

166,00 €/l

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Alternative Produkte anzeigen

Nicht auf Lager

Alle Weine von Vietti

Abfüller - Vietti, Piazza Vittorio Veneto, 5, 12060 CASTIGLIONE FALETTO (CN), ITALIEN


Internet

Internet über:
Barolo Lazzarito 2009

-- Internet: -- Galloni: The 2009 Barolo Lazzarito is another layered, expressive Barolo. The hallmarks of this site in Serralunga emerge only gradually over time. My sense is that the 2009 still has a lot to say. Tar, smoke, licorice, plums, soy and incense are some of the nuances that flesh out on the rich, resonant finish. 93/100 -- WS: Effusive aromas of bilberry, cherry and raspberry pick up soy and eucalyptus flavors as this dense, sturdy red unfolds on the pal ate. Tight and structured, leaving a mouthwatering impression of sweet fruit on the finish. Best from 2016 through 2030. 93/100 -- Suckling: A beautiful core of blueberry and strawberry fruit in this wine structured yet very fine. It's full-bodied, with polished and fine tannins and a long, long finish. Lots of subtle mineral and milk chocolate character here. Difficult to decide whether I prefer this, or the 2008. Try in 2015. 94/100 --
Katalog

Katalog über:
Barolo Lazzarito 2009

-- Katalog: -- Parker: Luca recently purchased more land in the Lazzarito cru. The 2009 Barolo Lazzarito delivers subdued notes of red rose and violet that build in intensity as the wine takes on more air in the glass. Black fruit, plum, cassis, leather, tar and licorice soon follow suit. This wine is an absolute, drop-dead stunner. Its tannic crispness makes it feel lively and buoyant in the mouth. The wine shows heft and importance that become firmly etched in the mouth. Each time I went back to the glass, the wine told a new story. Anticipated maturity: 2016-2035. 95+/100
Lobenberg

Lobenberg über:
Barolo Lazzarito 2009

98-99/100
Lobenberg: Biologisch-organische Weinbergsarbeit. Ultrakleine Erträge von unter 15 hl/ha durch mehrmalige grüne Lese. Beides zusammen ergibt immer eine sehr frühe Lese mir knackiger Säure bei zugleich hoher Reife und großer Fruchtsüße. Fermentiert mit der natürlichen Hefe, also Spontanvergärung. Komplett entrappt, malolaktische Vergärung in gebrauchten kleinen Fässern, Ausbau natürlich zu 100 % in großen gebrauchten Fässern. Lazzarito ist ein Weinberg am Anfang des Dorfes Seralunga, tiefe Kalkstein-, Lehm- und vor allem Tonböden, die grundsätzlich grandiose, extrem kraftvolle, balsamische Weine hervorbringen. Die Kunst ist es, aus diesen Weinen dennoch große Feinheit zu erzeugen. Demzufolge widerspiegelt die Nase genau diesen Gegensatz. Die Nase ist deutlich versammelter, geschlossener und maskuliner als beim Brunate. Viel schwarze Kirsche, Brombeere, Maulbeere, auch Cassis und balsamische Noten, Eukalyptus, Röstnoten, etwas Teer, Orangenschale, Mango und dann schwarze belgische Pralinen. Immens duftig und wuchtig in der Nase, etwas Teer, ohne jedoch fett zu werden, immer fein und verspielt bleibend, trotz der großen aromatischen Wucht. Im Mund ein frontaler Angriff von großer Säure und Massen von total geschliffenen Tanninen. Kaum vorstellbare Kombination von extremer Feinheit und großen Gerbstoffmaßen, und dazu noch mit dieser hohen Säure! Dennoch vermählt sich alles zu einem extrem finessenreichen, verspielten Blockbuster, der nicht mit Fett, sondern nur mit hoher Intensität daher kommt. Grandios ausdrucksstark, schwarze und rote Frucht, Salz und Gesteinsmehl rollen wieder hoch. Ein immenser Spannungsbogen, ein großer Wein. Der Lazzarito ist dieses Jahr an ganz vorderster Front. 98-99/100
Mein Winzer

Vietti

Die Familie Vietti erzeugt Wein seit vier Generationen in Castglione Falletto im Herzen des Anbaugebiets Barolo. Seit 1957 war der 2012 verstorbene Alfredo Currado für den Ausbau der Weine verantwortlich, schon 1961 begann er die großen Lagen separat zu vinifizieren. […]

Zum Winzer
  • 249,00 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 166,00 €/l

Ähnliche Produkte