Barolo direkt aus der Reserve des Weingutskellers 2009

Bartolo Mascarello

Barolo direkt aus der Reserve des Weingutskellers 2009

97–98
100
9
seidig & aromatisch, tanninreich, frische Säure
2
Nebbiolo
3
Lobenberg 97–98/100
Wine Enthusiast 95/100
Parker 94+/100
Galloni 94/100
5
Rotwein
gereift
14,5% Vol.
Trinkreife: 2017–2040
Verpackt in: 1er OHK
6
Italien, Piemont
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Bartolo Mascarello, Via Roma 15, 12060 Barolo (cn), ITALIEN


  • 885,00 €

inkl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€ oder ab 12 Flaschen

Limitiert

Dieser Wein ist limitiert und wird nur an angemeldete Kunden verkauft.

Alternative Produkte anzeigen
lobenberg

Lobenberg über:Barolo direkt aus der Reserve des Weingutskellers 2009

97–98
/100

Lobenberg: Maria Theresa steht ihrem Vater Bartolo in der Weinqualität überhaupt nicht nach! Fermentiert in Zement wie eh und je, fast extreme 90 Tage Schalenkontakt im Zementtank, danach ausgebaut im großen alten Holz. Biologische Weinbergsarbeit, Vergärung nur spontan mit der Naturhefe. Dieser Barolo setzt sich zusammen aus 4 Einzellagen, dabei unter anderem Cannubi und Rocche Annunziata. 2009 war wie 2007 ein sehr warmes Jahr, ein trockenes Jahr, ein reifes Jahr. Die Säure ist zwar nicht ganz so hoch wie in den klassischen Jahren 2006, 2008 und 2010, durch die starke Ertragsreduktion biologisch bearbeiteter Weinberge und mehrerer grüner Lesen kann jedoch früh geerntet werden, das erhält einen Großteil der Säure und Frische. Bei Mascarello werden alle Lagen werden zusammen vergoren, die Auswahl findet nur im Weinberg statt, seit Jahrzehnten gibt es die gleiche Lesemannschaft, sie wählt schon im Weinberg perfekt aus. Die Weine werden komplett entrappt und dann mit der natürlichen Hefe vergoren. Das Resultat sind nur 15.000 Flaschen Gesamtproduktion des Barolo. Die Fermentation läuft in den ersten 18 Tagen im Zement, danach verbleiben die Weine in reifen Jahren bis zu 90 Tagen auf der Maische, danach erfolgt der Ausbau im großen gebrauchten Holz, sodass kein Holzeinfluss mehr gegeben ist, lediglich die gewollte Entwicklung per Oxydation stattfindet. In der Nase schöne süße, reife Zwetschge, mit roter reifer Kirsche und schwarzer reifer Kirsche, die rote Frucht dominiert aber klar. Auch ein leichter Hauch süße Erdbeere kommt dazu. Die Nase ist deutlich üppiger und runder als die des 2008er, der schon in der Nase mit seiner immensen klassischen Note und seiner höheren Säure daher kam. 2009 ist deutlich gefälliger. Der Antrunk ist im Mund rund und schön, Zwetschge, Kirsche, große Harmonie ausstrahlend. Feine Süße zeigend. Der Trinkcharakter ist sehr sexy, sehr weiche Tannine, ein Mittelding zwischen dem üppigeren 2007 und dem schlanken 2005er, extrem feiner, harmonischer Wein. Ganz sicher ein extrem polierter, finessereicher, burgundisch runder, sehr erotischer Wein, sehr raffiniert und elegant. Schon große Länge, aber deutlich früher antrinkbar als die Klassiker 2006 und 2008, dabei aber nicht minder großartig. 97-98/100

Wine Enthusiast

Wine Enthusiast über:Barolo direkt aus der Reserve des Weingutskellers 2009

95
/100

-- Wine Enthusiast: --WE: WE: This producer has made an outstanding Barolo 2009—no easy feat in this vintage. This bottling is made from top vineyards in Barolo and La Morra. It has a gorgeous bouquet of rose, leather and a whiff of tar. The palate delivers a hint of carob, spice and succulent black cherry notes. Impeccably balanced, this is elegant and complex. A textbook Barolo. 95/100

Parker

Parker über:Barolo direkt aus der Reserve des Weingutskellers 2009

94+
/100

-- Parker: The 2009 Barolo (aged three years in botte grande and one year in bottle) opens with a crystalline, ruby color and shows extreme focus and precision. Rosehip, forest berry, wild mint, lightly toasted pine nut, dried ginger and underbrush all appear on the ever-changing bouquet. The wine is extremely finessed and silky on the close with beautiful menthol freshness at the end. In Barolo tradition, fruit was normally sourced from many vineyards. The concept of single vineyards is relatively new. In keeping with tradition, this Barolo sees fruit from the Canubbi, San Lorenzo, Rue, and Rocche di La Morra vineyards. Anticipated maturity: 2015-2035. 94+/100

Galloni

Galloni über:Barolo direkt aus der Reserve des Weingutskellers 2009

94
/100

-- Galloni: Bartolo Mascarello fans will want to stock up on the 2009 Barolo, a great choice for indulging in pure pleasure while vintages like 2006, 2008 and 2010 take their time to develop in bottle. Dried rose petals, fennel, anise, sweet tobacco and mint are all very much alive in the glass. The 2009 is ethereal, graceful and utterly beguiling from the very first taste. I expect the 2009 will mature relatively quickly by the estate's standards, but there is more positive to that than negative. 94/100

Mein Winzer

Bartolo Mascarello

Vor einigen Jahren starb einer der Großmeister des Barolo. Traditionelle Methoden, minimale Erträge und überhaupt extrem winzige Mengen seines Ausnahmeweins waren sein Markenzeichen, ergänzt um kuriose und sehr humorige Streitigkeiten und Tiraden gegen den „Opportunisten“ Berlusconi. […]

Zum Winzer
  • 885,00 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 16% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 590,00 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte