Barolo Ginestra Vigna del Gris

Conterno Fantino

Barolo Ginestra Vigna del Gris 2015

voluminös & kräftig
tanninreich
94–95
100
2
Nebbiolo 100%
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2022–2041
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94–95/100
Suckling: 96/100
Falstaff: 96/100
Parker: 95/100
6
Italien, Piemont
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Barolo Ginestra Vigna del Gris 2015

94–95
/100

Lobenberg: Wie üblich bei Conterno Fantino deutlich geprägt vom Holz, intensives Toasting. Spielt mit satter Zwetschge und roter Kirsche. Sehr viel Frucht kommt durch. Hier ist der Holzeinsatz mit der Frucht schon ziemlich perfekt. Man ist deutlich vorsichtiger als bei Weingütern wie Clerico oder Scavino. Die Gesamtkomposition ist extrem schön. Der Mund sehr delikat, sehr lebendige Säure und recht intensive Tanninmassen, die aber extrem seidig sind. Total poliert. Das Ganze fein verwoben mit guter Länge, intensiver roter Frucht. Der Wein macht erstaunlich viel Freude. Die holzbetonten Weine wie bei Altare und Conterno Fantino kommen bei hoher Säure mit dem Holz viel besser klar. Traumhaft schöner Barolo. Macht viel Freude. 94-95/100

96
/100

Suckling über: Barolo Ginestra Vigna del Gris

-- Suckling: --Suckling: Impressive aromas of ripe and rich red cherries, red plums and darker berries that are swathed in fresh and spicy oak to good effect. Orange zest, too. The palate has a soaring build of sturdy tannins that carry abundant sweet and ripe cherry flavors long and unwavering into the fresh finish. This is impressive. Try from 2023. 96/100

96
/100

Falstaff über: Barolo Ginestra Vigna del Gris

-- Falstaff: Kraftvolles, leuchtendes Rubingranat. Satte und ansprechende Nase mit Noten nach Zwetschken, Brombeeren und etwas Leder. Dicht und kompakt in Ansatz und Verlauf, reife Frucht, öffnet sich dann mit dichtmaschigem Tannin, im Finale feiner Schmelz. 96/100

95
/100

Parker über: Barolo Ginestra Vigna del Gris

-- Parker: The 2015 Barolo Ginestra Vigna del Gris is perfectly executed, so measured and harmonious in its approach. Its lightly spicy notes are seamless and beautiful, with the same great texture, richness and succulent structure we have been seeing a lot of in this vintage. This is a Barolo with gravity and power and, at the same time, silkiness and grace. When uncorked five years from now (or more), the wine would pair with an elegant pâté. 95/100

Mein Winzer

Conterno Fantino

Das direkt über Monforte thronende Weingut Conterno Fantino wurde viele Jahre von den Brüdern Claudio (Weinberge) und Guido (Keller) geleitet, seit 2010 von der Folgegeneration Fabio und Elisa. Das brachte nochmal einen deutlichen Qualitätsschub in dieses großartige Weingut in Monforte.

Diesen Wein weiterempfehlen