Azienda Agricola Corino

Barolo Giachini 2011

tanninreich
voluminös & kräftig
94+
100
2
Nebbiolo
5
rot
15,5% Vol.
Trinkreife: 2016–2036
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94+/100
Gerstl: 18+/20
Galloni: 93/100
WS: 93/100
Gambero Rosso: 3/3
6
Italien, Piemont
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Barolo Giachini 2011

94+
/100

Lobenberg: Je zu 50% in neuem und gebrauchtem Holz ausgebaut. 2011 passt als Jahrgang im Grunde weitaus besser zu Corino als der massive Tanninwein aus 2010. Die grandiose Feinheit des Jahres unterstützt die burgundisch feine Duftigkeit Corinos und unterstreich die komplexe, unendlich zarte Aromatik mit seidenweichen Tanninen und moderater Säure. Ein butterweicher 2011 mit überwältigendem Charme und den Grundpfeilern des 2010er. Wiederum vom ersten Augenblick an vollkommen verführerisch, wenn auch mit viel mehr Rückgrat und Tiefe versehen als alle anderen Weine aus gleichem Hause. Pflaumen sowie schwarze und rote Früchte tragen noch zur bereits angedeuteten Komplexität bei. Am Gaumen bündelt sich das Aromen-Spektrum in einer feinen Fruchtsüße, die von tollen dunklen Aromen und poliertem Tannin gestützt wird. Trotz seiner aromatischen Dichte bleibt er aber bemerkenswert süffig und klingt mit feinen roten Früchten und Nuancen von Rosen nach. Deutlich mehr Druck als der charmante Arborina, in der rotfruchtigen Dichte fast an die Weine aus Serralunga erinnernd. Für mich ist Giachini immer eine Spur perfekter als Arborina und der 2011 unterstreicht das mit tollem Geradeauslauf zum unendlichen Charme. 94+/100

18+
/20

Gerstl über: Barolo Giachini

-- Gerstl: Traumhaft fein und komplex, wunderschöner, sehr präziser Duft, raffiniert. Traumhaft am Gaumen, sehr feine aber präsente Tanninstruktur, der hat auch wieder so einen köstlich süssen Gaumen, grosser Barolo, aber völlig unkompliziert und zugänglich, ein schlankes Fruchtbündel, aber auch viele faszinierende Terroirnoten, genialer Wein. 18+/20

93
/100

Galloni über: Barolo Giachini

-- Galloni: The 2011 Barolo Giachini captures the personality of the year while maintaining a sense of translucent weightlessness that is hugely appealing. Pliant and expressive throughout, the 2011 boasts gorgeous mid-palate pliancy and a soft, seamless personality wrapped up with silky tannins. In 2011, Corino did not bottle a Riserva; all the best fruit went into the Giachini bottling. Of the three Corino Barolos, the Giachini has come along the furthest over the last few months. 93/100

93
/100

WS über: Barolo Giachini

-- WS: A generous, fruity style, with sweet spices accenting the cherry, raspberry and menthol flavors. Tobacco and spice elements join the party. 93/100

3
/3

Gambero Rosso über: Barolo Giachini

-- Gambero Rosso: Almost too modern, this severe Barolo Giachini '11 is an intensely pleasurable wine. 3/3 Gläser

Mein Winzer

Azienda Agricola Corino

In der winzigen „Fraktion“ Annunziata, in der Gemeinde La Morra, in unmittelbarer Nachbarschaft von Elio Altare, haben die Corinos ihre kleine Azienda Agricola.