Bruno Giacosa

Barolo Falletto Vigna Le Rocche 2013

Barolo Falletto Vigna Le Rocche 2013
StilStil
voluminös & kräftig
tanninreich
RebsorteRebsorte
Nebbiolo 100%
BewertungBewertung
Lobenberg 97-99/100
Suckling 97/100
Winespectator 95/100
WeinWein
Rotwein
14,5% Vol.
Trinkreife: 2018 - 2038
Verpackt in: 6er OHK
LageLage
Italien
Piemont
Allergene
Sulfite

  • 159,00 €

0,75 l · 29688H

212,00 €/l

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Auf Lager


Alle Weine von Bruno Giacosa

Abfüller - Bruno Giacosa, Via XX Settembre 52, 12057 Neive (cu), ITALIEN


Lobenberg

Lobenberg über:
Barolo Falletto Vigna Le Rocche 2013

97-99/100
Lobenberg: Rocche ist eine der herausragenden Lagen in der maskulinen Appellation Falletto di Serralunga. Reine Südexposition, ungefähr 40 Hektoliter pro Hektar, 40 Jahre alte Reben, Mitte Oktober geerntet. Im Stahl vergoren inklusive der Malo, dann 32 Monaten in großen Holzfässern, vor der Auslieferung noch 8 Monate auf der Flasche. Alle Barolo bei Giacosa sind ausschließlich auf eigenen Böden gewachsen. 14,5% Alkohol, 6,5 Säure, PH-Wert 3,57 und 30 Gramm Extrakt. Obwohl es ein sehr junger Barolo ist und er von der Lage Rocche kommt, entspricht dieser Wein zu 100% der Stilistik von Giacosa. Wir sind nicht wie bei Vietti auf dieser totalen Power. Wir haben sehr viel Himbeere und Waldeerdbeere nebst ganz feiner Zwetschge. Alles ist sehr delikat. Feine rote Kirsche, ein bisschen Tabak, Teer, Trüffel, Rauch, Laktitze, Gewürze, Nelke, Orangenschalen. Der Wein ist zwar sehr strukturiert und mit einem vollen Körper im Mund, aber die Tannine sind total geschliffen. Feine Salzspur am Ende. Pimentschärfe, etwas Chilli. Das ist im Grunde ein Barolo wie man sich einen Barbaresco vorstellt. Nur mit mehr Dampf. So fein, so vergnüglich in seiner charmanten Art. Und die Dominanz dieser zarten roten Kirsche mit Himbeere, mit Waldfrüchten, mit viel Salz und hoher Säure ergibt eben eine andere Barolo Stilistik. Eine im Grunde typische Giacosa Stilistik in dieser großen Finesse. Toller Wein aus tollem Jahrgang. 97-99/100
Suckling

Suckling über:
Barolo Falletto Vigna Le Rocche 2013

97/100
-- Suckling: This is incredibly powerful and structured with so much tannin backbone and ripe fruit. Aromas of plums and hazelnuts. Full-bodied and chewy. Fabulous finish. Needs three to four years to come together. Great wine. No Falleto was made in 2013. Only Le Rocche. 97/100
Winespectator

Winespectator über:
Barolo Falletto Vigna Le Rocche 2013

95/100
-- Winespectator: Cherry and strawberry fruit is supported by leather, licorice, mineral and tar flavors in this red, starting out detailed and elegant, turning firm and unyielding by the finish. Though assertive, the tannins stay within bounds, and this finds equilibrium in the end. 95/100
Mein Winzer

Bruno Giacosa

Bruno Giacosa war das Gegenteil der jungen Wilden Altare, Scavino, Sandrone, Aldo Conterno, Gaja und Co. Seine extrem eleganten Weine sind trotz ihrer von keinem anderen Erzeuger erreichten Finesse in der Jugend verschlossen, obwohl er sie immer erst ein bis drei Jahre nach den anderen Erzeugern herausbringt. Ausbau nur in großen Fässern. […]

Zum Winzer
  • 159,00 €

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 212,00 €/l

Ähnliche Produkte