Barolo Cannubi 2013

Elio Altare

Barolo Cannubi 2013

96–98
100
2
Nebbiolo 100%
3
Lobenberg 96–98/100
Falstaff 97/100
Parker 95/100
5
Rotwein
barrique
14,5% Vol.
Trinkreife: 2018–2042
Verpackt in: 6er
6
Italien, Piemont
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Elio Altare, Fraz. Annunziata, 51, 12064 La Morra (CN), ITALIEN


  • 169,00 €

inkl. 16% MwSt.

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

Lieferzeit ca. 4-6 Werktage

Nur noch 3 Flaschen verfügbar
lobenberg

Lobenberg über:Barolo Cannubi 2013

96–98
/100

Lobenberg: Vom Cannubi gibt es nur 5 Barriques. Ein uralter Weinberg, der leider nur zeitlich befristet gemietet ist. Allerdings ist unklar ob es über das Jahr 2017/2018 hinaus möglich ist die Pacht zu verlängern. Cannubi ist sicherlich die berühmteste und vielleicht auch die interessanteste Lage des gesamten Piemonts, das ist das Herz der Gemeinde Barolo. Fast 100% weißer Lehm und doch nicht so maskulin wie die Weine aus Serralunga und Castiglione, sondern weicher, burgundischer, mehr zu den Weinen aus Monforte tendierend. Eigentlich ist Cannubi die burgundische Idealform. Die Nase besticht entsprechend durch schwarze und weiche süße Kirsche, auch ein bisschen Amarenakirsche, aromatische Herzkirsche dazu, sehr weiche Zwetschge, sehr duftig. Eine Mischung aus Chambolle-Musigny und Vosne-Romanee. Das leicht maskuline aus Vosne-Romanee wird getragen von dieser unglaublichen Finesse. Der Wein tänzelt im Mund. Er hat diese unglaubliche, kühle Frische und Feinheit des 2013er Jahrgangs, wie sie auch schon im Arborina Unoperuno auftauchte, und der Cannubi kämpft sicherlich mit dem Unoperuno um die Position des besten Weines bei Altare im Jahrgang 2013. Ich finde ihn nicht besser, wohl aber noch etwas ausdrucksstärker, der weiße Lehm bringt mehr Ausdruck als der Sand im unteren Teil von La Morra. Er hat dieses kleine Quäntchen mehr an maskulinem Touch als die Weine aus der Lage Arborina. Von daher ist er etwas individueller und ausdrucksstärker, trotz der Altareschen Finesse. Tolle Balance. 96-98/100

Falstaff

Falstaff über:Barolo Cannubi 2013

97
/100

-- Falstaff: Funkelndes Granatrot, Kompakte und ansprechende Nase, Aromen nach Kirsche, Waldhimbeere und Brombeere, im hinteren Bereich leicht nach Trüffel. Saftig und salzig am Gaumen, charmante, reife Himbeernote öffnet sich mit herzhaftem, präsentem Tannin, süßer Schmelz, der lange anhält. 97/100

Parker

Parker über:Barolo Cannubi 2013

95
/100

-- Parker: --Parker: 2013 Barolo Cannubi shows special intensity and verve that served as a hallmark for this classic vintage. The good news at the Altare winery is that the woman who leases out this parcel of Cannubi has renewed the contract, after heated negotiations, for six more years. That means that we can count on seeing this wine until 2024. This wine is absolutely distinguished by its fine and polished nature, but it feels firm and structured, even a bit fatter than expected, once it hits the palate. The effect is complete and generous. Wait a few moments and the wine takes a turn toward very floral and perfumed aromas. 95/100

Mein Winzer

Elio Altare

Elio Altare ist das Vorbild für die Erneuerung und die Moderne des Piemont. Alle führenden Winzer der Moderne haben von ihm gelernt, von der Weinbergsarbeit bis zum Ausbau im Barrique. […]

Zum Winzer
  • 169,00 €
Nur noch 3 Flaschen verfügbar

inkl. 16% MwSt.,
Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

, 225,33 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte