Barolo Arborina

Azienda Agricola Corino

Barolo Arborina 2015

fruchtbetont
seidig & aromatisch
strukturiert
95–96
100
2
Nebbiolo 100%
5
rot
15,0% Vol.
Trinkreife: 2020–2040
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95–96/100
Suckling: 94/100
Galloni: 93/100
6
Italien, Piemont
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Barolo Arborina 2015

95–96
/100

Lobenberg: Ich habe den Barolo Arborina von Corino vor und auch wieder hinter dem Giachini probiert. Nein, man kann wirklich nicht sagen, dass der Arborina viel schwächer ist als der Giachini. Ich kann nur sagen, dass er etwas weniger ausdrucksstark und polarisierend ist. Der Giachini hat in seiner roten Schlehe und Zwetschge, in seiner rasiermesserscharfen Himbeere, in seinem fast unendlichen salzigen, mineralischen Tannin, was dabei so unendlich fein ist, einfach eine Ausdrucksstärke und Persönlichkeit, die der Arborina in seiner feinen und seidigen Art nicht hinbekommt. Zumal der Arborina von Altare in 2015 einfach ein Überwein ist. Der Arborina von Corino muss hinter dieser extremen Persönlichkeit des Altare-Arborinas und des eigenen Giachini etwas zurückstehen. Er kommt in der Feinheit einfach nicht ganz an Altare heran. Bleibt also im obersten Halbfeld stehen und ist trotzdem ein toller Wein. Viel Kirsche und Kirschblüte in der Nase, sehr viel floraler als La Morra und Giachini mit viel Veilchen und blauen Blüten. Am Gaumen ein feste Struktur in der saftigen, kühlen, roten Frucht mit Johannisbeersäure und einem schön floralen Touch mit heller Mineralik und etwas Kreide im Abgang. Ein sehr feiner Wein! 95-96/100

94
/100

Suckling über: Barolo Arborina

-- Suckling: Dark-berry, toasted-oak, sweet-tobacco and rosewood aromas. Full body, tight and chewy tannins and a long, flavorful finish. Tight and polished, while being chewy. Give it three to four years to soften. Try in 2022. 94/100

93
/100

Galloni über: Barolo Arborina

-- Galloni: The 2015 Barolo Arborina shows the darker side of this well-known La Morra cru. Black cherry, mocha, new leather, spice and licorice all build in this atypically rich, muscular Barolo from Arborina. Powerful and exotic, the 2015 is going to need at least a few years in bottle to soften. There is a lot to like. 93/100

Mein Winzer

Azienda Agricola Corino

In der winzigen „Fraktion“ Annunziata, in der Gemeinde La Morra, in unmittelbarer Nachbarschaft von Elio Altare, haben die Corinos ihre kleine Azienda Agricola.

Diesen Wein weiterempfehlen