Barbera d'Alba Vignota 2019

Conterno Fantino: Barbera d'Alba Vignota 2019

Zum Winzer

92
100
2
Barbera 100%
5
rot, trocken
14,5% Vol.
Trinkreife: 2022–2034
Verpackt in: 6er
9
fruchtbetont
voluminös & kräftig
3
Lobenberg: 92/100
Parker: 93/100
6
Italien, Piemont
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Barbera d'Alba Vignota 2019

92
/100

Lobenberg: Sattes Rubinrot mit schwarzen Reflexen. Intensives, dichtes und konzentriertes Bouquet nach Sauerkirsche, Schwarzkirsche und Schokolade. Satte Frucht im Mund, durch feinen Holzeinsatz gebändigte Fruchtsäure, saftig, dicht und charmant. 92/100

Jahrgangsbericht

Der Jahrgang 2019 ist im Piemont wie auch in vielen anderen Regionen Europas ein magisches Jahr der Perfektion, er wird als klassischer Jahrgang hoch gelobt und im selben Zuge auch hoch bewertet. Viele Winzer vergleichen den Jahrgang mit dem Weltklasse-Ausnahme-Jahrgang 2016, besonders wegen der Tannindichte, Konzentration und Power der Weine. Den entscheidenden Unterschied zu den 2016ern macht aber die Balance der vielen dichten Tannine mit der wollüstigen Frucht, die süßer und saftiger ist als in den 2016ern. Die vibrierend frische, ausgleichende Säurestruktur der Weine sorgt für die ultimative, herausragende Balance. Der hohe Anteil an Polyphenolen bringt dabei vor allem bei Nebbiolo eine gesund leuchtende Farbe hervor, die tiefer und intensiver ist als in den Vorjahren. Im Grunde genommen haben die 2019er den Genuss-Regler lauter aufgedreht als die 2016er, sie sind eine hedonistische Version dieses klassischen Jahrgangs. Trotz all der Saftigkeit und Balance werden die Weine aber einige Zeit brauchen, um in ihr ideales Trinkfenster zu kommen, frühestens ab 2025, idealerweise ab 2028 geht’s los. Die Topweine haben das Zeug dazu, locker 20 und mehr Jahre im Keller zu reifen. Sie sind stramme, elegante Marathonläufer.

93
/100

Parker über: Barbera d'Alba Vignota

-- Parker: The 2019 Barbera d'Alba Vignota exhibits a dark ruby color with lively and healthy color intensity. The bouquet shows similar vitality with honest aromas that navigate the realms of wild cherry, Japanese plum and pressed rose. To the palate, this wine delivers solid fruit that is crisp and almost crunchy in texture. That more angular or sculpted quality to the fruit is the wine's most interesting characteristic in my opinion. Sample it with blue cheese or Gorgonzola on crackers. This was a production of 19,600 bottles. 93/100

Mein Winzer

Conterno Fantino

Das direkt über Monforte thronende Weingut Conterno Fantino wurde viele Jahre von den Brüdern Claudio (Weinberge) und Guido (Keller) geleitet, seit 2010 von der Folgegeneration Fabio und Elisa. Das brachte nochmal einen deutlichen Qualitätsschub in dieses großartige Weingut in Monforte.