Prunotto

Barbaresco Secondine 2017

Neu

96–97
100
2
Nebbiolo 100%
5
rot
13,5% Vol.
Trinkreife: 2023–2043
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 96–97/100
Wine Enthusiast: 94/100
Suckling: 94/100
6
Italien, Piemont
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Barbaresco Secondine 2017

96–97
/100

Lobenberg: Der größte Wein von Prunotto? Auch Gajas Sori San Lorenzo kommt aus diesem Weinberg am Fuße des Ortes Barbaresco, direkt unterhalb von Paje, allerbestes Kalk-Terroir. Reiche süße Aromatik nach Erdbeeren und roten Kirschen. Etwas Schlehe und Limetten-Zesten. Tolle Frische und Kühle ausstrahlend. Der Mund ist ungewöhnlich reich und voll für einen Barbaresco, fast an Bruno Rocca mit einem Touch Gaja erinnernd. Fleischig, etwas Anis darunter, ein reifes Traumjahr in Barbaresco. Alles ist da und voll präsent. 96-97/100

94
/100

Wine Enthusiast über: Barbaresco Secondine

-- Wine Enthusiast: Menthol, forest floor and wild berry aromas with a whiff of clove appear in the glass. Full bodied, enveloping yet elegant, the delicious, juicy palate delivers succulent Marasca cherry, fleshy raspberry, cinnamon and star anise set against refined tannins. 94/100

94
/100

Suckling über: Barbaresco Secondine

-- Suckling: Really pretty aromas of strawberries, fresh cherries and lemon rind follow through to a medium body with refined tannins that are polished and persistent. Really well-crafted red. Try after 2023. 94/100

Mein Winzer

Prunotto

Alfredo Prunotto verhalf im Jahre 1923 der nach dem 1. Weltkrieg in Schwierigkeiten geratenen Genossenschaftskellerei „Vine delle Langhe" in Alba zu neuem Leben. Der sehr junge Alfredo war seit Beginn der 1904 in Serralunga gegründeten Genossenschaft ihr Sekretär und Berater.