Roagna

Barbaresco Paje 2015

pikant & würzig
saftig
seidig & aromatisch
strukturiert
tanninreich
97
100
2
Nebbiolo 100%
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2020–2050
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 97/100
Winespectator: 96/100
Galloni: 94/100
6
Italien, Piemont
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Barbaresco Paje 2015

97
/100

Lobenberg: Der Alkoholgehalt in 2015 liegt bei bescheidenen 14 Volumenprozent. Im Durchschnitt wurden fünf bis zehn Prozent Ganztrauben mitvergoren, um Frische zu bewahren und den Alkohol tief zu halten. Paje gehört zu 100 Prozent der Familie Roagna. Der Weinberg ist nach Südwesten exponiert und liegt auf 280 Metern Höhe. Wir haben hier zu 100 Prozent ein Kalkstein-Terroir. Logischerweise hat der Wein aufgrund des Terroirs eindeutig die strukturierteste Nase der bisher probierten Barbaresco. Links und rechts total sauber definiert, gleichzeitig eine hohe Aromatik. 2015 war ein sehr warmes Jahr. Reiche Noten von Erdbeere und Himbeere. Dicht, lang, fast drückend und exotisch. Ein bisschen erinnert er an reifen Grenache oder an überreifen Pinot Noir in dieser satten Erdbeer-Himbeerigkeit. Feine Lakritze und eine ganz hohe Blumigkeit, viel Veilchen, aber auch Rosenblätter. Eine schicke Süße ausstrahlend. Im Mund weiß man sofort: hier muss man zehn Jahre warten. Der Wein hat eine total seidige, aber hochintensive Tanninstruktur. Eine Schärfe im Tannin. Unglaublicher Geradeauslauf, rasiermesserscharf, Tannin und Salz. Dazu diese überquellende Frucht aus Erdbeere und Himbeere, diese Feinheit. Die Assoziation zu superreifem Grenache von Château Rayas liegt auf der Hand. Das könnte durchaus als ein Rayas Châteauneuf-du-Pape durchgehen. Das ist schon eine sehr lustige Verbindung. Ein Wein mit Größe und Länge. 97/100

96
/100

Winespectator über: Barbaresco Paje

-- Winespectator: Mulled cherry, plum and spice flavors are shaded by rose, mineral and tar in this nimble yet powerful red, which gains intensity as it builds to a lingering aftertaste of dried fruit, mineral and spice. Offers superb energy and length. Best from 2023 through 2042. 96/100

94
/100

Galloni über: Barbaresco Paje

-- Galloni: The 2015 Barbaresco Pajè is the most nuanced and complete of the four wines in this lower tier of vineyard designates. Deceptively light in body, the 2015 possesses striking complexity and dimensions. Breadth and power are implied more than overtly stated. Clean, minerally notes punctuate the finish. The Pajè packs a serious punch. It will be even better in another few years' time. This is just classic Roagna and the wine in this range that offers the best value. I loved it. 94/100

Mein Winzer

Roagna

Roagna liegt direkt in Barbaresco. Luca führt die Betriebsgeschichte des Familienweinguts mit seinem Vater. Nur 12 Hektar bewirtschaftet man. Diese aber mit größter Sorgfalt.