Angelo Gaja

Barbaresco 2012

Limitiert

seidig & aromatisch
tanninreich
pikant & würzig
95+
100
2
Nebbiolo 100%
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2018–2030
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 95+/100
Suckling: 94/100
6
Italien, Piemont
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Barbaresco 2012

95+
/100

Lobenberg: Ein legendärer Wein von einem Winzer, den man nicht weiter vorstellen braucht. Der 2012er betört ob der dunklen Früchte. Immens komplexes Bouquet. Leder, eine Spur Tabak, getrocknete Pflaume, etwas Unterholz, auch Brombeere. Am Gaumen geradlinig, markant und sehr würzig, viel Pfeffer, schwarze Beeren. Unglaublich langes Finish. Bereitet jetzt schon viel Freude, wird aber erst in einigen Jahren richtig aufdrehen. Ein großer Nebbiolo! 95/100

94
/100

Suckling über: Barbaresco

-- Suckling: So perfumed with black cherry, strawberry and flowers. Tar undertones. Brick, too. Some minerals. Stone fruit. Full body, fine tannins and a fresh finish. Barbaresco with clarity and finesse. This has some wine from the top crus of Gaja such as Sori Tildin and Sori San Lorenzo in the blend because they were not bottled. Drink or hold. 94/100

Mein Winzer

Angelo Gaja

Angelo Gaja ist schon zu Lebzeiten ein Mythos. Wie kein anderer revolutionierte er den piemontesischen Weinan- und Ausbau nach französischem Vorbild.